Warum Ihr Telefon langsam ist – und wie Sie es beschleunigen können

Warum Ihr Telefon langsam ist – und wie Sie es beschleunigen können

Spread the love

Wahrscheinlich müssen Sie Ihr Telefon noch nicht aufgeben – probieren Sie diese einfachen Tipps und Tricks aus, damit jedes Android-Gerät oder iPhone schneller läuft

Mobiltelefone sind in unserem Leben so präsent, dass sie genauso wichtig geworden sind wie unsere Brieftaschen. Tatsächlich sind sie auch zu unseren Brieftaschen geworden.

Leider gibt es einen Punkt, an dem alle Geräte die Belastung durch intensive Nutzung spüren, egal wie leistungsfähig der Chip oder die Menge an verfügbarem RAM ist. In diesem Fall beginnen die Geräte zu verzögern und werden schließlich ärgerlich langsam oder reagieren nicht mehr. Dass dies ein Problem ist, haben die meisten Smartphone-Hersteller erkannt und den Nutzern ein paar Tools an die Hand gegeben, die den Geräten einen längeren Lebenszyklus ermöglichen.

Lesen Sie weiter, um mehr über einige häufige Ursachen zu erfahren, warum Ihr Telefon mit der Zeit träge wird, und wie Sie ihm „neues Leben einhauchen“ können. Zunächst ein paar Tipps für Android-Telefone. Wenn Sie jedoch in der iOS-Menge sind, möchten Sie vielleicht direkt zu den Tipps für iPhones gehen.

Wie beschleunigen Sie Ihr Android-Handy?

  1. Überprüfen Sie Ihre App-Nutzung

Bevor Sie Neustarts oder Zurücksetzungen durchführen, werfen Sie einen Blick auf die installierten Apps. Brauchst du wirklich alle? Die Idee ist einfach: Je mehr Apps und Daten auf Ihrem Telefon gespeichert sind, desto langsamer kann es werden. Um eine App zu löschen, halten Sie das Symbol gedrückt und tippen Sie auf „Deinstallieren“.

Sie können Ihren Arbeitsspeicher auch bereinigen, indem Sie zur App „Einstellungen“ gehen: Wählen Sie „Batterie- und Gerätepflege“, wählen Sie „Speicher“ und „Jetzt bereinigen“, um zusätzlichen Speicherplatz für eine bessere Reaktionsfähigkeit freizugeben.

Schließlich können Sie unter derselben Option „Batterie- und Gerätepflege“ eine Liste von „Tiefschlaf-Apps“ festlegen. Um dorthin zu gelangen, tippen Sie auf „Akku“ und „Hintergrundnutzungslimits“. Deep-Sleep-Apps werden daran gehindert, im Hintergrund zu arbeiten.

Wenn Sie eine App nicht sehr oft verwenden, sie aber trotzdem behalten möchten, können Sie sie einfach deaktivieren. Auf diese Weise wird es nicht im Hintergrund ausgeführt oder erhält Updates. Einige Android-Geräte werden mit „Standard-Apps“ geliefert. Dies sind vorinstallierte Apps des Geräteherstellers oder Ihres Mobilfunkanbieters, die Sie nicht unbedingt benötigen. Leider können einige davon nicht deinstalliert oder deaktiviert werden.

  1. Suchen Sie nach App-Updates

Apps müssen aktualisiert werden, um unter anderem neue Funktionen zu erhalten, ihre Leistung zu verbessern oder neu entdeckte Fehler zu beheben. Öffnen Sie dazu Google Play, tippen Sie oben rechts auf Ihr Bild, wählen Sie „Apps und Gerät verwalten“ und wählen Sie „Alle aktualisieren“.

  1. Suchen Sie nach Systemaktualisierungen

Genau wie Apps erfordert das Android-Betriebssystem regelmäßige Updates, um Ihr Telefon flüssig und mit den neuesten Optimierungen und Sicherheitspatches zu halten. Gehen Sie im Menü „Einstellungen“ zu „Softwareaktualisierung“ und „Herunterladen und installieren“. Sie können dies auch automatisch tun, wenn das Telefon mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist.

4. Bereinigen Sie den Cache und die Browserdaten

Ihr gesamter Browserverlauf, gespeicherte Passwörter, Cookies und Ihre Online-Daten werden gespeichert. Bereinigen Sie es, um Speicher freizugeben und die Systemleistung zu verbessern. Wenn Sie Chrome, Edge oder einen anderen Browser verwenden, gehen Sie zu „Einstellungen“, wählen Sie die App Ihres Browsers aus und tippen Sie auf „Speicher“. Beenden Sie den Vorgang unten, indem Sie auf „Cache leeren“ tippen. Im selben Menü können Sie auch „Speicher verwalten“ auswählen, um andere Browserdaten zu löschen.

  1. Starten Sie Ihr Telefon neu oder setzen Sie es zurück

Manchmal reicht ein einfacher Neustart aus: Schalten Sie Ihr Gerät einfach aus und wieder ein. Wenn es funktioniert, können Sie regelmäßige Neustarts planen, um Verzögerungen zu vermeiden. Aber wenn nichts zu funktionieren scheint, gibt es eine endgültige Lösung: Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Dadurch werden jedoch alle Ihre Apps und Daten gelöscht. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein Backup bereit haben, wenn Sie frühere Einstellungen und Inhalte wiederherstellen möchten.

Wenn Sie mit der Sicherung Ihres Telefons fertig sind und es noch einmal überprüft haben, gehen Sie zu Ihrem Menü „Einstellungen“, wählen Sie „Allgemeine Verwaltung“ und tippen Sie auf „Factory Reset“. Dies ist möglicherweise das effizienteste Tool, wenn Ihr Gerät Schwierigkeiten hat, mit grundlegenden Funktionen wie dem Öffnen einfacher System-Apps wie dem Telefon oder Nachrichten Schritt zu halten.

Tipps, um ein träges iPhone zu beschleunigen:

  1. Überprüfen Sie Ihre App-Nutzung

Versuchen Sie, Ihr Telefon frei von Apps zu halten, die Sie nicht benötigen. Dadurch wird die Leistung Ihres Telefons verbessert, da weniger Speicherplatz verwendet wird und weniger Hintergrundaktivitäten stattfinden. Um eine App zu löschen, berühren und halten Sie einfach das Symbol, wählen Sie „App entfernen“, tippen Sie auf und wählen Sie dann „App löschen“.

Alternativ können Sie eine App auslagern, indem Sie zu „Einstellungen“ gehen, „Allgemein“ und „iPhone-Speicher“ auswählen. Gehen Sie nun die Liste der Anwendungen durch und überprüfen Sie diejenigen, die Sie nicht wirklich verwenden, wählen Sie diese nacheinander aus und drücken Sie „App herunterladen“. Dies ist hilfreich, wenn Sie eine App nicht löschen und alle damit verbundenen Daten loswerden möchten. Mit dieser Option können Sie die App löschen und ihre Daten für einen erneuten Download behalten.

  1. Bereinigen Sie große Dateien

Wenn Sie Ihr iPhone häufig verwenden, verlieren Sie möglicherweise den Überblick darüber, wie viel Speicherplatz all Ihre Dokumente, Videos und Bilder im Laufe der Zeit beanspruchen. Apple macht es einfach, größere Dateien zu löschen, die viel Platz und Leistung verbrauchen. Gehen Sie zu „Einstellungen“, „Allgemein“, „iPhone-Speicher“.

Überprüfen Sie auch, wie viel Speicherplatz Ihre heruntergeladene Musik und Podcasts belegen. Um solche Platzverschwendung zu vermeiden, beschränken Sie Ihre automatischen Downloads auf die wesentlichen Inhalte, die Sie hören möchten, wenn Sie nicht mit dem WLAN verbunden sind.

  1. Cache löschen und Daten durchsuchen

Wenn Sie Safari verwenden, gehen Sie zur App „Einstellungen“ und suchen Sie nach „Safari“. Scrollen Sie dort nach unten und wählen Sie „Verlauf und Website-Daten löschen“, um den gesamten Verlauf, Cache und Cookies zu löschen.

Wenn Sie einen anderen Browser wie Chrome oder Edge verwenden, öffnen Sie diese App, wählen Sie „Einstellungen“, tippen Sie auf „Datenschutz und Sicherheit“ und schließlich auf „Browserdaten löschen“.

  1. Aktualisieren Sie Ihr iOS

Apple veröffentlicht ständig neue Updates für seine Geräte, um die Funktionalität zu verbessern und Fehler und Sicherheitsbedenken zu beheben. Gehen Sie zu „Einstellungen“, „Allgemein“ und wählen Sie „Software-Update“. Sie können die neueste verfügbare Version „herunterladen und installieren“ oder dies automatisch über Nacht tun.

  1. Starten Sie Ihr iPhone neu oder setzen Sie es zurück

Genau wie bei Android verlangsamen Zeit und Nutzung Ihr iPhone. Wenn Sie es von Zeit zu Zeit aus- und wieder einschalten, wird Ihr Arbeitsspeicher gelöscht und Sie erhalten zusätzliche Verarbeitungskapazität für eine flüssigere Benutzerfreundlichkeit.

Wenn es nicht funktioniert und sich Ihr iPhone immer noch sehr langsam anfühlt, setzen Sie es zurück. Denken Sie daran, dass durch das Zurücksetzen alle Ihre Einstellungen und Inhalte gelöscht werden. Bewahren Sie daher ein aktualisiertes Backup in Ihrer iCloud auf, wenn Sie Ihre Informationen wiederherstellen möchten, wenn Sie das Gerät neu starten.

Telefone werden alt, aber sie können dauern

Neue Telefonmodelle starten alle paar Monate. Und es ist wahrscheinlich, dass Sie das Gefühl haben, viele Funktionen und Produktivität zu verpassen, weil Ihr Telefon langsam ist und nicht reagiert. Selbst wenn Sie Updates erhalten, haben Sie das Gefühl, dass es altert. Aber es muss nicht so sein, wenn Sie die oben aufgeführten einfachen Schritte befolgen.

Darüber hinaus können Sie bestimmte Teile Ihres Telefons austauschen, um die Lebensdauer zu verlängern. Ein Batteriewechsel nach zwei oder drei Jahren Gebrauch kann Wunder für die Leistung Ihres Geräts bewirken. Behalten Sie den Zustand Ihrer Batterie im Auge.

Stellen Sie vor allem sicher, dass Sie Ihr Telefon sicher verwenden und achten Sie auf Cyberbedrohungen, einschließlich Malware, die auf Smartphones abzielt und das kann auch die Leistung eines Telefons beeinträchtigen, dazu führen, dass das Gerät wiederholt abstürzt oder ein seltsames Verhalten zeigt. So finden Sie heraus, ob Ihr Telefon mit Strom versorgt wird Android Gold iOS – möglicherweise gehackt wurde und wie Sie den Hacker von Ihrem Gerät entfernen können.

Auch die Verwendung einer Sicherheitslösung – idealerweise eine, die Ihr Gerät schützt, ohne seine Leistung zu beeinträchtigen – trägt wesentlich zu Ihrer Sicherheit bei. Hier sind noch ein paar mehr Tipps zum Abwehren mobiler Bedrohungen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.