Warum ein kleines Android-Handy im Jahr 2022 keinen Sinn macht

Warum ein kleines Android-Handy im Jahr 2022 keinen Sinn macht

Spread the love

Die kleine Telefonbewegung bekommt einen weiteren Schub, diesmal auf Android, obwohl die Kategorie ein polarisierendes Thema ist. Apple hat sich bei der Herstellung eines kleinen Telefons bereits die Hände verbrannt, da Marktanalysen darauf hindeuten, dass die „Mini“-Reihe nicht wie erwartet funktioniert hat. Und wenn man Leaks und Vorhersagen von Branchenanalysten glauben kann, ist das iPhone 13 mini tot. Stattdessen ersetzt Apple es durch ein Max-Modell, das zwischen dem Vanilla iPhone 14 und dem Pro sitzen wird. Wenn man sich das iPhone 13 mini rational ansieht, hat es alles, was das iPhone 13 zu bieten hat, und das alles in einem Paket, das bequem in die Hände der Benutzer passt.

SCREENING-VIDEO DES TAGES

Außerdem ist das 13 mini ein paar hundert Dollar billiger als das Vanilla-Modell, was es noch verwirrender macht, warum das Telefon ausgefallen ist, und zwar in einem solchen Ausmaß, dass Apple es nur zwei Jahre nach seiner Produktlebensdauer eingestellt hat. Man kann argumentieren, dass die Nachteile eines kleinen Telefons die Vorteile eines normalen oder Max / Ultra / Pro-Telefons bei weitem überwiegen, wobei der schlechte Akku und die beengte Bildschirmfläche die Hauptgründe sind. Übergeben Sie das iPhone 13 mini einfach einer Person mit durchschnittlich großen Händen und bitten Sie sie, darauf ein Spiel zu spielen oder ihre Lieblingsfolge im Fernsehen anzusehen.

Verwandte: Xiaomi kehrt den großen Telefontrend mit dem Flaggschiff mit kleinem Bildschirm um

Die neueste Kampagne zur Wiederbelebung der Kategorie der kleinen Telefone stammt von Eric Migikovsky, besser bekannt als Gründer von Pebble. Branchenbeobachter würdigen Pebble als die Marke, die den Smartwatch-Trend gestartet und Apple offenbar dazu inspiriert hat, seine eigene weithin erfolgreiche Smartwatch zu entwickeln. Aber im Gegensatz zu Pebble hat Migicovsky diesmal keine Pläne, ein Start-up zu gründen, das das kompakte Android-Handy vieler Träume machen könnte. Stattdessen hat er die Grundlagen dessen hervorgehoben, was ein kleines Android-Telefon ausmacht. Die technischen Daten sind eher bescheiden – ein Qualcomm-Flaggschiff-Prozessor, nur ein Paar Kameras auf der Rückseite, 8 GB RAM, bis zu 256 GB integrierter Speicher, ein Hardware-Stummschalter an der Seite, Unterstützung für kabelloses Laden und eine IP67-Zertifizierung robuster Körper, der kein Gehäuse benötigt.


Hohe Ambitionen, historisch schlechte Ausführung

Einige der Anforderungen sind jedoch etwas ehrgeizig, wie z. B. eine Antenne, mit der sich das Telefon an 5G-Äther auf der ganzen Welt ankoppeln kann, ein Bootloader, der entsperrt werden kann, und Kameras, die so gut wie das Pixel 5 sind, insbesondere in der Abteilung für Low-Light-Fotografie. Auf dem Papier klingt das „ideale“ kleine Telefon, das Migikovsky sich vorgestellt hat, großartig, aber es ist auch einigen Telefonen, die bereits in den Regalen stehen, unheimlich ähnlich – dem Samsung Galaxy S22, dem Asus Zenfone 8 und dem schrecklich verzögerten Xperia 5 III von Sony. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Asus-Angebot ein 5,9-Zoll-Display enthält, während die Samsung- und Sony-Telefone die Bildschirmdiagonale auf 6,1 Zoll erhöhen. Tatsächlich gehen diese Telefone auch einen Schritt voraus, indem sie mehr Kameras, schärfere Bildschirme und ein Design verpacken, das im Vergleich zum Mini-iPhone, das der Pebble-Gründer als Vorlage vorantreibt, frischer und raffinierter ist.

Aber wer wird das Android-Handy herstellen, das Migikovsky will? Nicht er, für den Anfang. Es handelt sich hauptsächlich um eine Fan-Kampagne, und das Ziel ist es, über 50.000 Menschen dazu zu bringen, die Petition zu unterschreiben, die einen Smartphone-Hersteller davon überzeugen könnte, ein solches Gerät herzustellen, nachdem das Interesse geprüft wurde. Und wenn das nicht passiert, wird Migikovsky sich auf eine persönliche Reise begeben, um dies zu tun, basierend auf den Erfahrungen und Fähigkeiten, die er während der Führung von Pebble erworben hat. Es scheint grausam, seine Ambitionen abzutun, aber die Realität ist, dass nur sehr wenige neue Telefonmarken in der überfüllten Smartphone-Branche Spuren hinterlassen, wobei OnePlus eine Ausnahme bildet.

In einem Markt voller klobiger Telefone kommt das Galaxy S22 einem relativ kleinen Telefon am nächsten, ohne zu viele Kompromisse einzugehen. Und doch ist die Akkulaufzeit trotz aller Flaggschiff-Güte lächerlich schlecht. Dann ist da noch das Problem mit dem schlechten Wärmemanagement, da sich das Telefon schnell aufwärmt, nachdem es mehr als eine halbe Stunde lang ein grafisch intensives Spiel gespielt oder an einem sonnigen Tag nur auf Fotos und Videos geklickt hat. Die Kompakttelefone von Sony und Asus hinken in der Langlebigkeit der Softwareunterstützung weit hinter Samsung her und bieten auch nicht unbedingt eine raffiniertere Benutzeroberfläche, Kameraleistung oder Akkuleistung, um ihren Samsung-Rivalen zu übertrumpfen, was die Empfehlung noch schwieriger macht . Während eine Kickstarter-Kampagne von Migicovsky diejenigen ansprechen könnte, die über kompakte Größen nostalgisch sind, überwiegen die Vorbehalte bei weitem die Vorteile einer kleinen Größe Android Handy in der Tasche.

Weiter: Warum das iPhone 13 mini von Apple das beste kleine Telefon ist, das Sie kaufen können

Quelle: SmallAndroidPhone

Leave a Comment

Your email address will not be published.