Warum das Samsung Galaxy A53 5G das perfekte Mittelklasse-Telefon ist

Warum das Samsung Galaxy A53 5G das perfekte Mittelklasse-Telefon ist

Spread the love

Samsungs neuestes Galaxy-Handy, das A53 5G, soll diesen Monat in die Regale kommen. Das Telefon hat einige ziemlich beeindruckende Spezifikationen für ein Mittelklasse-Gerät, aber wie hält es sich im wirklichen Leben? Lesen Sie weiter für unseren Test des Galaxy A53 5G in Bezug auf Kamera und Design.

Benötigen Sie eine Gadget-Versicherung? Quote Radar hat Sie abgedeckt! Sie bieten eine Versicherung für alle Ihre Lieblingsgeräte, sodass Sie sich darauf verlassen können, dass Ihre Geräte geschützt sind. Außerdem sind ihre Preise super wettbewerbsfähig. Fordern Sie noch heute ein Angebot an und sehen Sie, wie viel Sie sparen könnten!

Alles, was Sie über das Samsung Galaxy A53 5G wissen müssen

Das Samsung Galaxy A53 5G nimmt das Gute an seinem Vorgänger und macht es (meistens) besser. Es kostet auch weniger. Es ist nicht fehlerfrei, aber Samsung hat nicht gelöst, was nicht geknackt wurde, und die Tatsache, dass es großartige Updates erhält, bedeutet, dass dieses billige Telefon noch lange Zeit auf dem neuesten Stand sein wird, nachdem andere veraltet sind.

Es ist der Nachfolger des Galaxy A52 5G und Galaxy A52s, die im Jahr 2021 sehr beliebt waren. Auch wenn es sich nicht allzu sehr von seinen Vorgängern unterscheidet, scheint Samsung viele Verbesserungen an seinem berühmten Galaxy A-Gerät im Recht vorgenommen zu haben Wege. Die Konfiguration mit 6 GB RAM sowie 128 GB Speicher ist ab sofort verfügbar. Es gibt auch eine bessere Version mit 8 GB RAM plus 256 GB Speicherplatz, die jedoch in den meisten Märkten schwerer zu finden ist. Egal für welches Telefon Sie sich entscheiden, Sie können mehr Speicherplatz hinzufügen, indem Sie den microSD-Kartensteckplatz verwenden.

Sie haben einen 6,5-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm, genau wie zuvor das Galaxy A52 5G. Es sieht großartig aus, mit einer reaktionsschnellen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einer Full HD+-Auflösung. Die Rückseite des A53 5G besteht aus Kunststoff, der Bildschirm jedoch aus Gorilla Glass 5. Es ist außerdem nach IP67 zertifiziert, um vor Wasser und Staub geschützt zu sein.

Das Mittelklasse-Gerät von Samsung hat jetzt einen 5.000-mAh-Akku, das sind 500 mAh mehr als zuvor. Das kabelgebundene 25-W-Standard-USB-Delivery-Laden ist jedoch immer noch vorhanden. Auch die Kameras haben sich nicht verändert. Das Hauptobjektiv mit 64 MP ist immer noch das Beste. Es hat auch 12 MP Ultrawide, 5 MP Tiefenobjektive und 5 MP Makro, um Ihnen mehr Optionen zu bieten, aber diese sind alle die gleichen wie bei der letzten Generation von Telefonen.

Das Galaxy Samsung A53 5G schließt sich einem schlechten Trend an, der in den letzten Jahren bei billigen Handys passiert ist: Es wird mit weniger Zeug als je zuvor geliefert. Samsung spendiert Budget-Geräten kein Ladegerät mehr. Stattdessen werden sie mit einem Lade-USB-Typ-C-Kabel und einem Werkzeug zum Herausnehmen der SIM-Karte geliefert. Sie erhalten auch einige wichtige Unterlagen, die Ihnen den Einstieg erleichtern, aber das war es auch schon.

Hat sich das Aussehen in irgendeiner Weise verändert?

Das Samsung Galaxy A53 5G macht deutlich, dass es aus derselben Familie stammt. Abgesehen von ein paar Millimetern hier und da ist es fast dasselbe wie das davor. Der Mangel an Innovation ist für dieses Gerät nicht negativ, zumal es nicht annähernd so alt ist wie das iPhone SE, das sein berühmtester Konkurrent ist (2022). Alle Anschlüsse, Tasten und Kameras befinden sich an denselben Stellen, was das Aufnehmen und Loslegen erleichtert. Unklar ist nur, warum das Mikrofon zwischen dem linken SIM-Fach und dem USB-Anschluss an der Unterkante klemmt. Achten Sie darauf, wo Sie das Auswerferwerkzeug platzieren.

Selbst die matte Kunststoffrückseite des Galaxy A53 5G fühlt sich an, als wäre sie schon seit letztem Jahr da. Es sieht nicht so schön aus wie Glas, zeigt keine Fingerabdrücke und ist in vier „totalen“ Farben erhältlich: Weiß, Blau, Schwarz und Pfirsich. Der Kunststoff geht bis zum Kameraschutz durch, der etwas erhöht ist, sich aber dennoch einfach anfühlt.

Das Galaxy A53 5G ist ein majestätisches Telefon, aber das liegt daran, dass es einen großen Bildschirm hat. Es ist ein paar Millimeter höher als das Galaxy S21 FE und nur ein bisschen höher als das Pixel 6. Sowohl das Mittelklasse-Handy von Samsung als auch das günstige Flaggschiff von Google sind 74,8 mm breit. Die Masse von 189 g fühlt sich solide, aber nicht zu schwer an, wenn Sie sie halten. Das Galaxy A53 5G hat die gleiche Dicke wie im letzten Jahr; Die Seitenschienen aus Metall erwecken jedoch den Eindruck, als gehöre es zu Samsungs bester Galaxy-S22-Familie. Samsung hat die Kanten seiner Telefone abgerundet, um sie besser in der Hand zu halten. Dadurch fühlt sich ein Telefon, das definitiv groß ist, viel einfacher zu bedienen an.

Das Telefon verfügt über einen 6,5-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm, der mit dem des Galaxy A52 5G identisch ist. Es ist das perfekte Beispiel dafür, warum man etwas nicht reparieren sollte, was nicht kaputt ist. Sie erhalten eine spitze Full-HD-Auflösung, eine nahtlose adaptive Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und eine maximale Helligkeit von bis zu 800 Nits. Im Motion Sleekness-Menü können Sie den Bildschirm auch auf 60 Hz sperren und den Akku sparen.

Alle vier Seiten haben dünne Einfassungen, aber die Unter- und Oberseite sind etwas dicker. Das Einzige, was dem Streaming im Weg steht, ist die Selfie-Kamera in der Mitte, die so klein ist, dass man sie leicht übersehen kann. Wenn Sie hineinzoomen, um den Bildschirm auszufüllen, schneidet es ein wenig in Ihr Bild ein. Samsungs standardmäßige Videowiedergabe verbirgt die Cam jedoch in einem schwarzen Balken. Die Frontkamera des Galaxy A53 5G hat auch einen kleinen silbernen Ring um sich herum. Aber es fällt nicht viel mehr auf als die Seite einer Displayschutzfolie.

Die Kopfhörerbuchse wurde aus dem Galaxy A53 5G herausgenommen, was eine der auffälligsten Änderungen ist. Es ist langsam von kostengünstigen Geräten verschwunden, daher wurde es diesmal wahrscheinlich für einen größeren Akku aufgegeben (dazu später mehr). Die Qualität der Konstruktion und die Lebensdauer haben sich jedoch nicht geändert. Dieses Telefon ist immer noch sehr gut gemacht.

Wie gut funktioniert die Kamera des Samsung Galaxy A53 5G?

Wir haben gesagt, dass Samsung die Kamera des Galaxy A52 5G nicht verändert hat, was keine schlechte Sache ist, genau wie das bekannte Design. Der 64-Megapixel-Hauptsensor macht in jedem Fall großartige Bilder und verfügt über viele Aufnahmemodi, sodass Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Standardmäßig werden Fotos auf 16 MP reduziert, aber es ist einfach, zu Aufnahmen mit voller Auflösung zu wechseln. Sie erhalten außerdem ein 5-Megapixel-Makroobjektiv, einen 5-Megapixel-Tiefensensor und einen 12-Megapixel-Ultrawide-Detektor mit nur 123-Grad-Blickwinkel.

Sie können viele verschiedene Aufnahmemodi ausprobieren, aber einer der einzigartigsten heißt „Fun“. Es funktioniert wie ein Snapchat-Filter: Sie finden ein Gesicht in der Nähe und wählen den zu verwendenden Filter aus.

Der größte Teil der Leistung des Galaxy A53 5G kommt von seinem 64-Megapixel-Hauptobjektiv, das Sie auf den meisten der obigen Bilder sehen können. Beispielsweise wurde das Bild einer Laterne mit einer Point-and-Shoot-Kamera und dem natürlichen Bokeh-Effekt und nicht mit einem Porträteffekt aufgenommen.

Abschließende Gedanken

Das Samsung Galaxy A53 5G ist ein großartiges Telefon, aber es ist nicht perfekt. Das größte Problem ist das Fehlen einer Kopfhörerbuchse, was für manche Leute ein Dealbreaker sein könnte. Wenn Sie jedoch darüber hinwegsehen können, ist das Galaxy A53 5G eine großartige Option, insbesondere wenn Sie nach einem erschwinglichen 5G-Telefon suchen.

Leave a Comment

Your email address will not be published.