USDA tätigt große Investitionen in WIC, um die Gesundheit von Müttern und Kindern zu verbessern

USDA tätigt große Investitionen in WIC, um die Gesundheit von Müttern und Kindern zu verbessern

Spread the love

WASHINGTON, 19. Oktober 2022 – Das US-Landwirtschaftsministerium würdigt große Fortschritte und Versprechen bei mehreren Modernisierungs- und Innovationsbemühungen für das Special Supplemental Nutrition Program for Women, Infants, and Children, bekannt als WIC. Zu den Bemühungen gehört die Vergabe von fast 53 Millionen US-Dollar für drei große Zuschüsse, die vom American Rescue Plan Act von 2021 finanziert werden. Zusammen werden diese Investitionen WIC dabei helfen, mehr berechtigte Mütter und Kleinkinder zu erreichen und den Service zu verbessern, den sie während ihrer gesamten Erfahrung mit dem Programm erhalten. sie für gesunde Ergebnisse einzurichten und dazu beizutragen, langjährige Ungleichheiten in der Gesundheit von Mutter und Kind zu verringern.

„WIC ist ein unglaublich starkes öffentliches Gesundheitsprogramm mit starken, nachgewiesenen Vorteilen für die Teilnehmer, daher müssen wir alles tun, um berechtigte Mütter, Säuglinge und Kinder mit dem Programm in Verbindung zu bringen und ihnen eine positive, sinnvolle Erfahrung zu bieten. sagte Landwirtschaftsminister Tom Vilsack. „Diese Zuschüsse bauen auf den umfangreichen Bemühungen des USDA auf, das WIC-Programm zu stärken, es für die Teilnehmer einfacher und bequemer zu machen und Daten und Feedback von Interessengruppen zu nutzen, um unsere Verpflichtung zu erfüllen, ihnen gute Dienste zu leisten.“

Der Food and Nutrition Service (FNS) des USDA vergab die folgenden Stipendien mit dem Ziel, die Öffentlichkeitsarbeit und die Programmerfahrung für die Teilnehmer zu verbessern:

  • Community Innovation and Outreach Kooperationsvereinbarung: FNS vergab 20 Millionen US-Dollar an das Food Research & Action Center (FRAC) für innovative Kontakte zu bestehenden und potenziellen WIC-Teilnehmern. FRAC wird staatlichen und lokalen WIC-Behörden, Gemeindeorganisationen und anderen gemeinnützigen Organisationen Mittel zur Verfügung stellen, um Daten auf Gemeindeebene zu verwenden, um neue Wege zur Übermittlung von WIC-Nachrichten und zur Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit zu testen. Der Zuschuss wird auch Partnerschaften mit gemeinschaftsbasierten Organisationen erweitern, um unterversorgte Bevölkerungsgruppen mit WIC zu verbinden.
  • Technologie für ein besseres WIC-Erlebnis: Zuschüsse für Kommunikation, Daten und Metriken: FNS vergab mehr als 23 Millionen US-Dollar an 66 WIC-Staatsbehörden, um die Technologie und die Bereitstellung von Diensten in WIC zu verbessern. Zu den Projekten gehören die Nutzung von Textnachrichten, Mobiltelefonunterstützung, Terminplanungstools, Unterstützung für einfache Sprache und begrenzte Englischkenntnisse und mehr.
  • Zuschüsse zur Verbesserung des WIC-Einkaufserlebnisses: FNS vergab Zuschüsse in Höhe von rund 10 Millionen US-Dollar an 19 staatliche WIC-Behörden, um das Einkaufserlebnis durch die Modernisierung des Einkaufs im Geschäft zu verbessern – als Reaktion auf das Feedback von WIC-Teilnehmern – und auf das Online-Shopping hinzuarbeiten. Zu den Projekten gehören Bemühungen, den Teilnehmern zu helfen, WIC-geeignete Lebensmittel im Lebensmittelgeschäft zu identifizieren, Online-Einkäufe mit WIC-Vorteilen zu planen und zu testen und das Personal des Lebensmittelgeschäfts zu schulen, um den WIC-Teilnehmern einen besseren Service zu bieten.

FNS hat vor kurzem auch einen Vertrag über die Entwicklung und Umsetzung einer mutigen, modernen und strategischen nationalen Outreach-Kampagne abgeschlossen, um die Einschreibung und Bindung an WIC zu erhöhen und gleichzeitig Ungleichheiten beim Programmzugang und der Bereitstellung zu verringern.

Die Teilnahme an WIC ist der Schlüssel zur Verbesserung der Ernährungssicherheit und zur Förderung der Gerechtigkeit für unterversorgte Gruppen, darunter Farbige, Stammesbevölkerungen, Einwanderer und ländliche Gemeinschaften. WIC kann auf eine lange Geschichte der Verbesserung der Gesundheitsergebnisse für Kinder sowie der längerfristigen kognitiven Entwicklung und schulischen Leistungen zurückblicken. Doch weniger als drei von fünf Personen, die für das Programm in Frage kommen, nehmen an diesem Programm teil, und obwohl die Teilnahmeraten bei Kleinkindern hoch sind, sinken sie mit zunehmendem Alter der Kinder erheblich. FNS verpflichtet sich, das WIC-Programm zu modernisieren und zu erneuern, um seine Wirkung während des gesamten Förderzeitraums zu maximieren. Um mehr über WIC-Modernisierungs- und Innovationsinitiativen zu erfahren, besuchen Sie die WIC-Modernisierungs- und Innovation-Webseite.

Der Food and Nutrition Service des USDA arbeitet daran, den Hunger zu beenden und die Lebensmittel- und Ernährungssicherheit durch eine Reihe von mehr als 15 Ernährungshilfeprogrammen zu verbessern, darunter die Schulfrühstücks- und Mittagsprogramme, WIC und SNAP. Zusammen dienen diese Programme einem von vier Amerikanern im Laufe eines Jahres und fördern einen konsistenten und gerechten Zugang zu gesunden, sicheren und erschwinglichen Lebensmitteln, die für eine optimale Gesundheit und ein optimales Wohlbefinden unerlässlich sind. FNS bietet auch wissenschaftlich fundierte Ernährungsempfehlungen durch die Mitentwicklung der Ernährungsrichtlinien für Amerikaner. Der Bericht von FNS, „Leveraging the White House Conference to Promote and Elevate Nutrition Security: The Role of the USDA Food and Nutrition Service“, zeigt auf, wie die Agentur die nationale Strategie der Biden-Harris-Administration unterstützen wird, die in Verbindung mit der historischen Konferenz des Weißen Hauses veröffentlicht wurde on Hunger, Nutrition, and Health im September 2022. Um mehr über FNS zu erfahren, besuchen Sie www.fns.usda.gov und folgen Sie ihm @USDAErnährung.

#

USDA ist ein Anbieter von Chancengleichheit, Arbeitgeber und Kreditgeber.

Leave a Comment

Your email address will not be published.