T-Mobile übergibt .000 Hometown Grant für ein Lautsprechersystem in Downtown Plainview

T-Mobile übergibt $50.000 Hometown Grant für ein Lautsprechersystem in Downtown Plainview

Spread the love

Die Stadt Plainview erhielt während einer Sonderpräsentation am Donnerstagmorgen in der Innenstadt einen Zuschuss von 50.000 US-Dollar von T-Mobile.

Der Scheck wird in Richtung eines neuen Lautsprechersystems gestellt, das am Broadway installiert werden soll, um Downtown Plainview weiter zu verbessern. Stadtführer und T-Mobile-Vertreter versammelten sich am Gerichtsgebäude von Hale County, um zu feiern.

„Wir werden (es) verwenden, um ein Lautsprechersystem entlang der Bürgersteige des Broadway vom Highway bis zur achten Straße zu installieren“, sagte Bürgermeister Charles Starnes. „Und das wird das Ambiente der Stadt verbessern.“

Der Zuschuss wurde als Teil des Hometown Grant-Programms von T-Mobile verliehen, das darauf abzielt, verschiedene Verbesserungsprojekte im ländlichen Amerika zu unterstützen. Die Initiative begann im Frühjahr 2021, sagte Matt Cantu, Regionaldirektor von T-Mobile für den Süden der Vereinigten Staaten, einschließlich Texas, Louisiana und Mississippi. Die fünfjährige Initiative zielt darauf ab, 25 Millionen US-Dollar bereitzustellen.

„Wir wollen mehr tun, als nur Türme und Geräte zu bringen und Geschäfte in Gemeinden zu eröffnen“, sagte Cantu während der Präsentation. „Wir möchten Teil Ihrer Community sein.“

Das Rednerprojekt hat einen Zeitrahmen von etwa sechs Monaten, obwohl Starnes seine Hoffnung zum Ausdruck brachte, es viel früher zum Laufen zu bringen – vielleicht rechtzeitig für die jährliche Weihnachtsparade der Kammer.

Die Lautsprecher werden an den Lichtmasten am Broadway montiert. Die Verkabelungsarbeiten sind bereits im Gange, um die Installation der Lautsprecher vorzubereiten, wenn es soweit ist. Es wird geschätzt, dass sie Reichweiten von 150 bis 250 Fuß erreichen.

25 Kleinstädte, darunter Plainview, wurden in dieser Reihe von Auszeichnungen mit Hometown Grants ausgezeichnet. Bis heute hat das Programm 125 Zuschüsse und geschätzte 5,5 Millionen US-Dollar für Projekte in 37 Bundesstaaten vergeben.

Plainview ist die erste Stadt in dieser Gegend von Texas und eine von nur einer Handvoll texanischer Gemeinden, die seit Beginn des Programms ein Stipendium erhalten hat.

Melinda Brown, Main Street Manager und CVB-Koordinatorin für die Stadt Plainview, wurde sowohl von Starnes als auch von Cantu dafür gewürdigt, dass sie geholfen hat, diesen Zuschuss für Plainview Wirklichkeit werden zu lassen. Die Plainview Downtown Association hat sich bereits im April 2022 offiziell mit dem Main Street Program zusammengeschlossen, als die Stadt das Plainview Streetscape-Projekt feierte.

Die Lautsprecher sind eine weitere Bereicherung für einen Innenstadtbezirk, der allein in den letzten zwei Jahren erhebliche Veränderungen erfahren hat.

Leave a Comment

Your email address will not be published.