Sie besitzen bereits einen Cloud-Gaming-Handheld – Review Geek

Sie besitzen bereits einen Cloud-Gaming-Handheld – Review Geek

Spread the love

Rasierer

Spezielle Cloud-Gaming-Handhelds von Logitech und Razer versprechen ein Konsolen-ähnliches AAA-Erlebnis in Ihrer Tasche. Aber anstatt Hunderte für einen Cloud-Gaming-Handheld auszugeben, sollten Sie vielleicht den verwenden, den Sie bereits besitzen – Ihr Smartphone.

Cloud-Gaming-Handhelds sind im Grunde Smartphones

Der Logitech G Cloud Handheld auf weißem Hintergrund.
Logitech

Ihr Smartphone kann keine DVDs abspielen, aber Filme von Netflix streamen. Die gleiche Idee gilt für Cloud-Gaming – anstatt zu laden Red Dead Redemption Gold Der Letzte von uns Auf einer teuren Konsole oder einem PC können Sie es über einen Dienst wie Xbox Cloud Gaming auf Ihr schwaches Telefon, Chromebook oder Smart TV streamen.

Da Cloud-Gaming immer beliebter wird, werden AAA-Titel zugänglicher. Eine Abonnementgebühr ist viel billiger als eine neue Xbox oder PlayStation! Dennoch hoffen Logitech und Razer, dass Sie ihre dedizierten Cloud-Gaming-Handhelds kaufen, die Hunderte von Dollar kosten.

Diese Cloud-Gaming-Handhelds sind im Grunde Smartphones. Logitechs G Cloud-Handheld läuft mit einer veralteten Version von Android und verwendet einen Jahre alten Snapdragon-Chipsatz. Es kann sogar Apps und Spiele aus dem Google Play Store installieren! (Obwohl es kein mobiles Netzwerk unterstützt, was etwas seltsam ist.)

Allerdings bietet die Logitech G Cloud möglicherweise ein besseres Cloud-Gaming-Erlebnis als ein Smartphone. Es verfügt nicht nur über einen integrierten Controller, sondern verwendet auch einen benutzerdefinierten Android-Launcher (im Grunde einen benutzerdefinierten Startbildschirm) und ein 16: 9-Display (das gleiche Seitenverhältnis wie ein Fernseher, sodass Konsolenspielen kein Briefkasten hinzugefügt wird). ). Oh, und der Razer Edge 5G-Handheld nutzt das Netzwerk von Verizon für mobiles Cloud-Gaming!

Sind diese Vergünstigungen ein paar hundert Dollar wert? Für die meisten Menschen lautet die Antwort wahrscheinlich „nein“. Ihr Telefon ist perfekt für Cloud-Gaming ausgestattet, und die Chancen stehen gut, dass Sie bereits ein Smartphone-kompatibles Gamepad besitzen. Bis Sie Cloud-Gaming auf Ihrem Telefon ausprobiert haben, empfehle ich nicht, ein Produkt wie Logitech G Cloud oder Razer Edge 5G zu kaufen.

Logitech G-Cloud

Die Logitech G Cloud wurde speziell für Cloud-Gaming entwickelt, funktioniert aber auch mit Android-Spielen. Und im Gegensatz zu einem Smartphone hat es einen integrierten Controller und ein 16:9-Display.

Alles, was Sie brauchen, ist ein Gamepad

Das Gamepad Razer Kishi auf schwarzem Hintergrund.
Rasierer

Es sei denn, du bist wirklich gut Bei der Verwendung eines Touchscreens benötigen Sie einen Controller für Cloud-Spiele auf Ihrem Telefon. Fast jeder Controller funktioniert, obwohl ich vorschlage, einen zu verwenden, der beliebt und mit Diensten wie Xbox Cloud Gaming oder NVIDIA GeForce NOW kompatibel ist.

Hier sind einige Cloud-Gaming-Controller für Ihr Smartphone:

Ich empfehle dringend, einen Controller zu verwenden, der an den Seiten Ihres Telefons angebracht wird, wie z. B. Razer Kishi oder Backbone One. Mit diesen Geräten fühlt sich Ihr Smartphone wie ein Nintendo Switch an, sie sind unglaublich tragbar und verwenden oft eine Kabelverbindung, um Verzögerungen zu vermeiden.

Aber auch ein Xbox- oder PlayStation-Controller erledigt die Arbeit. Und Sie können immer einen kleinen, erschwinglichen Adapter kaufen, um Ihr Smartphone an der Oberseite eines Xbox- oder PlayStation-Gamepads zu befestigen.

Sobald Sie Cloud-Gaming auf Ihrem Smartphone getestet haben, entscheiden Sie möglicherweise, dass ein dedizierter Handheld das Geld nicht wert ist. Wenn Sie noch keinen Cloud-Gaming-Dienst verwenden, müssen Sie natürlich einen finden, der einen Versuch wert ist.

Welchen Cloud-Gaming-Dienst sollten Sie verwenden?

Ein Spieler, der NVIDIA GeForce Now auf seinem Smartphone spielt.
nikkimeel / Shutterstock.com

Jetzt, wo Google Stadia im Grab liegt, stehen nur noch drei große Cloud-Gaming-Dienste zur Auswahl. Und zum Glück sind sie alle ziemlich einzigartig. Sie werden schnell wissen, welcher Dienst für Sie der richtige ist, insbesondere wenn Sie bereits Abonnent von Amazon Prime oder Xbox Game Pass sind.

Hier sind die drei großen Cloud-Gaming-Dienste:

Für die meisten Leute ist Xbox Cloud Gaming der richtige Weg – es hat eine große Auswahl an Spielen, es kostet Sie nur einen Dollar für Ihren ersten Monat und da es an Game Pass Ultimate gebunden ist, schaltet es eine Menge kostenloser Spiele für Sie frei Xbox oder PC.

Der zweitbeliebteste Cloud-Gaming-Dienst, NVIDIA GeForce NOW, ist die beste Option für Hardcore-PC-Gamer. Mit GeForce NOW können Sie Titel streamen, die Sie bereits in Ihrer Steam- oder Epic-Bibliothek besitzen, und es bietet die hochwertigsten Grafiken aller Cloud-Gaming-Plattformen. (Außerdem bietet GeForce NOW ein kostenloses Kontingent an!)

Und natürlich bietet Amazon Luna Prime-Abonnenten mehrere kostenlose Spiele an. Aber Luna erreicht nicht immer die Leistung von Xbox Cloud Gaming oder NVIDIA GeForce NOW, und seine besten Spiele verstecken sich hinter einer zusätzlichen monatlichen Gebühr.

Leider erfordert Cloud-Gaming eine anständige Internetverbindung. Bevor Sie sich für einen Cloud-Gaming-Dienst anmelden, versuchen Sie, Ihre Internetgeschwindigkeit zu überprüfen – Microsoft empfiehlt eine Download-Geschwindigkeit von 10 Mbit/s für Cloud-Gaming auf einem Smartphone, obwohl 40 Mbit/s oder schneller ideal sind.

Leave a Comment

Your email address will not be published.