Notizbuch: Notre Dame – Stanford University Athletics

Notizbuch: Notre Dame – Stanford University Athletics

Spread the love

ALS STANFORD ZURÜCKKEHRTE Zum Training am Montag – zwei Tage nach einer herzzerreißenden 28:27-Niederlage in den letzten Sekunden gegen die Oregon State – „gab es noch einen kleinen Restschmerz“, sagte er David ShawBradford M. Freeman, Fußballdirektor von Stanford.

Aber Resilienz hat sich inzwischen etabliert.

“Unsere Jungs überraschen mich immer wieder”, sagte Shaw. “So sehr dieses Spiel auch schwierig war, so schmerzhaft dieses Spiel am Ende auch war, ich weigere mich, über das Positive hinauszuschauen.”

Keine Säcke erlaubt, keine Turnovers bis ein letzter Verzweiflungspass, zwei Touchdown-Fänge vorbei sind Brycen Tremaynezwei Taschen vorbei Tobin Phillips.

Der vorausschauende Ansatz ist angesichts des 1: 4-Starts von Stanford und eines Auswärtsspiels in Notre Dame (3: 2) am Samstagabend besonders notwendig.

„Wir werden diese positiven Aspekte extrahieren und diese Dinge vorantreiben“, sagte Shaw. „Jetzt werden wir gegen ein gutes Notre-Dame-Team auf ihrem Rasen spielen. Wir sind bereit, in den Kampf zu ziehen und zu versuchen, einen Weg zu finden, das Spiel zu beenden.“
 

* * *

STANFORD HAT NICHT GESPIELT in Notre Dame seit 2018 – eine seltsame Lücke angesichts ihrer jährlichen Rivalität und der Legends Trophy, die an den Gewinner geht. Notre Dame gewann den Wettbewerb 2018 mit 38:17. Sie teilten ihre letzten vier Begegnungen im Notre Dame Stadium auf, einschließlich Stanfords letztem Sieg in Notre Dame, 17-10 im Jahr 2016.

Als Notre Dame an der 14-Yard-Linie von Stanford mit 12 Sekunden Vorsprung auf Platz vier lag, zwang der Kardinal den Quarterback DeShone Kizer, den Football zu behalten. Kizer wurde von Solomon Thomas an der 12 fallen gelassen, als er lateralisierte. Aber das war egal, denn das Spiel und die Hoffnungen der Iren starben am 14.

Bryce Love brachte die Zuschauer im Notre Dame Stadium 2016 mit 129 Yards zum Schweigen. Foto von Don Feria/ISIphotos.com.

* * *

ES WAR GUT Neuigkeiten auf der Übungsanlage von Elliott Field in dieser Woche, nämlich die Rückkehr von zwei verletzten Startern, Cornerback Kyu Blu Kelly und offensives Tackle Myles Hinton. Der Status der Wachen Levi Rogers und angehen Walter Rauswar jedoch unklar.

* * *

KARDINAL OBERKANTE Rusher Stephon Herron stammt aus Indiana, aber dies wird sein erstes Spiel gegen Notre Dame sein. Herron hatte 2019 ein Redshirt, die Serie wurde 2020 wegen COVID nicht wieder aufgenommen, und Herron war zum Zeitpunkt des Spiels 2021 verletzt.

Herron stammt aus New Albany, etwa 250 Meilen südlich von South Bend, wird aber Freunde, Großfamilie und sogar seine Highschool-Trainer im Notre Dame Stadium haben – insgesamt 30 bis 50 Personen.

“Es ist wie eine weitere Heimkehr”, sagte Herron. „Es ist großartig, nach Hause zu gehen und vor meiner Familie zu spielen. Es ist wirklich aufregend für mich, meine Großeltern zu sehen, die Schwierigkeiten haben, in Spiele ein- und auszusteigen, und meine beiden Eltern … Ich bin wirklich aufgeregt.“

STANFORD, CA - 10. SEPTEMBER: David Bailey und Stephen Herron während eines Spiels zwischen der University of Southern California und Stanford Football im Stanford Stadium am 10. September 2022 in Stanford, Kalifornien.

David Bailey (links) und Stephen Herron auf dem Tackle. Foto von Jim Shorin/ISIphotos.com.

* * *

EINER DER Das denkwürdigste Spiel der Serie in Notre Dame war der Wettbewerb 2012, ein irischer 20:13-Sieg in der Verlängerung. Das Spiel war bekannt für einen umstrittenen Torlinienstand von Notre Dame, da Stepfan Taylor bei wiederholten Versuchen vom 1.

Beim vierten Down wurde Taylor vor der Torlinie getroffen, aber beim zweiten Versuch drehte und drehte er mehrere Spieler und schien mit einer letzten Dehnung des Balls das Flugzeug zu durchbrechen. Die Beamten entschieden jedoch, dass Taylors Vorwärtsbewegung gestoppt worden war, obwohl er nie aufgehört hatte, sich vorwärts zu bewegen, und das Spiel beendete.

War Taylor da? Shaw hatte das Gefühl, dass er … beim ersten Stück war, wenn nicht beim letzten.

„Das erste Mal, absolut“, sagte Shaw. “Die Regeln haben sich seitdem geändert. Es gibt eher ein Mandat, jedes Torlinienspiel zu überprüfen. Er war beim First Down dabei. Es wurde nicht überprüft.

„Die andere Regeländerung ist, dass Mannschaften zusammenarbeiten. Das war eine gemischte Mannschaft. Die Leute in der Box waren es nicht gewohnt, mit den Leuten auf dem Feld zusammenzuarbeiten. Also gab es dort einen Mangel an Kommunikation.

„Ich habe das Gefühl, dass die Verjährungsfrist abgelaufen ist, in der ich das Gefühl habe, frei darüber sprechen zu können, weil ich im Laufe der Jahre mehrere Gespräche mit mehreren Personen geführt habe – mit Personen, die mich aufgesucht haben, einschließlich einiger der Typen, die arbeiteten im TV-Truck, die sich diese Wiederholungen ansahen. Sie bestanden darauf, dass Stepfan dabei war.“

Nach diesem Spiel gewann Stanford acht Mal in Folge, um die Saison zu beenden, darunter ein 27: 24-Sieg über die UCLA im Pac-12-Meisterschaftsspiel und ein 20: 14-Sieg im Rose Bowl über Wisconsin, Stanfords erster Rose Bowl-Sieg seit 51 Jahren.

“Da ich hier in schwierigen Zeiten sitze, in denen wir uns in der Saison befinden, gibt es viele Zeiten, in denen ein Spiel oder ein Spiel einen Lauf in Ihrem Team auslösen kann”, sagte Shaw. “Darauf freuen wir uns hoffentlich an diesem Wochenende.”
 

* * *

STANFORD, KALIFORNIEN - 8. OKTOBER: Tanner McKee #18 des Stanford Cardinal während eines Spiels zwischen der Oregon State University und Stanford Football im Stanford Stadium am 8. Oktober 2022 in Stanford, CA.

Tanner McKee. Foto von Bob Drebin/ISIphotos.com.

SHAW LOBTE DIE Quarterback werfen Tanner McKeeder 20 von 33 Pässen für 269 Yards und zwei Touchdowns gegen Oregon State absolvierte, mit Würfen von 21 und 37 Yards für Tremayne.

“Er kann alle Würfe machen”, sagte Shaw. „Downfield, der hohe Ball auf der Außenschulter, über die Köpfe der DB hinweg, direkt an der Seitenlinie, in Bewegung. Er hat getroffen Elia Higgins in der Mitte zwischen den Verteidigern.

„Wenn er in einer sauberen Tasche ist, ist der Typ einer der besten in Amerika. Wir müssen ihn sauber halten und ihm die Möglichkeit geben, diese Spielzüge zu machen.“
 

* * *

JOSHUA KARTY, ein Junior-Informatik-Major, ist weiterhin perfekt für Field Goals von innerhalb der 40-Yard-Linie für seine College-Karriere. Er ist auch 41-für-41 auf PATs.

In dieser Saison hat Karty alle seine vier Field-Goal-Versuche auf Distanzen von 53, 47 und 46 Yards gemacht.

„Etwas, worauf ich mich konzentriert habe, ist, daran zu denken, dass jedes Spiel am Ende zu einem Field Goal führen wird. Einfach bereit bleiben, egal was passiert. Ich glaube immer, dass es ein enges Spiel wird und darauf hinauslaufen wird mich.”

Bailey Parsons ist der lange Schnapper und Ryan Sanborn der Halter.

STANFORD, KALIFORNIEN - 8. OKTOBER: Joshua Karty #43 und Ryan Sanborn #27 des Stanford Cardinal während eines Spiels zwischen der Oregon State University und Stanford Football im Stanford Stadium am 8. Oktober 2022 in Stanford, CA.

Kicker Josua Karty und Halter Ryan Sanborn. Foto von Bob Drebin/ISIphotos.com.

* * *

WÄHREND SIE VERBESSERUNGEN ZEIGEN, Stanford versucht immer noch, ein komplettes Spiel zu spielen.

„Unser Gut ist wirklich gut“, sagte Shaw. „Wenn wir das Spiel mit einem Sieg beenden und etwas Schwung erzeugen können, wer weiß, was passieren kann. Wir spielen mit Aufregung, Energie, Leidenschaft und Feuer füreinander. Dann musst du das Spiel beenden der nächste Schritt für dieses Team.”
 

* * *

Stanford wechselte zu eine 4-3-Defensivausrichtung in dieser Saison, nachdem seit 2010 hauptsächlich ein 3-4 eingesetzt wurde. Der Hauptgrund war, den Lauf besser zu stoppen. Die Cardinal-Run-Verteidigung hat noch Luft nach oben, aber Herron mag die Umstellung.

„Ich denke, es ist besser für unser Team“, sagte Herron. „Es ist besser für unsere Mitarbeiter, besonders in diesem D-Line-Raum. Wir haben Leute am Rand wie (im zweiten Jahr) Aaron Armitageund (Junior) Lanze KenleyJungs, die groß genug sind, um in diesem 4-3 einen echten Edge spielen zu können, ohne sie in 2-Gap-Situationen bringen zu müssen.

„Obwohl sie in gewisser Weise unerfahren sind, sind sie mitgekommen. Es war großartig, sie durch das Camp und den Springball zu sehen und zu sehen, wie viel stärker sie sind und wie sie das auf das Feld übertragen können.

„Es geht darum, das Schema zu verstehen und zu verstehen, dass die Dinge funktionieren werden, wenn jeder seine Arbeit macht. Aber man muss weiterhin einander vertrauen und auf diesem Vertrauen aufbauen.“

Leave a Comment

Your email address will not be published.