Mobile Klinik zur Verbesserung des Zugangs zu sexuellen Gesundheitsdiensten

Mobile Klinik zur Verbesserung des Zugangs zu sexuellen Gesundheitsdiensten

Spread the love

CINCINNATI – Eine neue mobile Gesundheitsklinik zielt darauf ab, Mitgliedern der LGBTQ-Gemeinschaft und anderen Einwohnern im Südwesten von Ohio einen besseren Zugang zu einer Reihe von Diensten für sexuelle Gesundheit zu ermöglichen.


Was du wissen musst

  • Das in Columbus ansässige Unternehmen Equitas Health wird im Südwesten von Ohio eine mobile Vollzeitklinik für sexuelle Gesundheit betreiben
  • Die Klinik wird Tests und Behandlungen für sexuell übertragbare Krankheiten anbieten und auch Impfungen anbieten
  • Equitas Health führte die mobilen Kliniken im Jahr 2021 ein, um einen besseren Zugang zu Gesundheitsdiensten zu ermöglichen
  • Die Stadt Cincinnati zahlte 100.000 US-Dollar für den Kauf des Fahrzeugs

Das Mobile Outreach Vehicle (MOVe) wird von einem Team von Equitas Health besetzt, einer der landesweit größten Gesundheitsorganisationen für LGBTQ und HIV/AIDS.

Die MOVe-Einheit von Cincinnati wird laut Dwayne Steward von Equitas als „mobile Klinik für sexuelle Gesundheit“ fungieren. Patienten können sich auf HIV, Gonorrhoe, Chlamydien, Syphilis und Hepatitis C testen und behandeln lassen. Der Van wird auch Impfstoffe anbieten, darunter solche für COVID-19 und Affenpocken.

Patienten, die auf den Van zugreifen, können auch Hilfe bei der Navigation im Gesundheitssystem, bei der Anmeldung für eine Krankenversicherung und bei der Kontaktaufnahme mit anderen Anbietern erhalten.

Die mobile Gesundheitsklinik mit vollem Serviceangebot bietet eine Reihe von Verkostungen, Behandlungen und Impfungen an. (Foto mit freundlicher Genehmigung der Stadt Cincinnati)

Equitas Health bietet die mobilen Klinikdienste kostenlos an.

„Diese neue mobile Einheit wird ein wichtiges Instrument zur Beendigung der HIV-Epidemie hier in Cincinnati sein“, sagte Steward. „Leider haben Gruppen, die am stärksten von schlechten Gesundheits- und Wellnessergebnissen betroffen sind, weniger Zugang zu stationären Gesundheitseinrichtungen. Mit dieser neuen MOVe-Einheit können wir dorthin gehen, wo die Pflege am dringendsten benötigt wird.“

Equitas Health, eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Columbus, hat 19 Büros in 13 Städten und betreut jedes Jahr Zehntausende von Patienten in Ohio, Kentucky und West Virginia. Es funktioniert auch Apotheken für Patienten in Ohio und Texas.

Equitas Health hat ein kommunales Gesundheitszentrum in der Gilbert Avenue in Walnut Hills. Aber durch die neue mobile Klinik möchte die Organisation ihre Reichweite im Südwesten von Ohio erweitern und einen besseren Zugang zu ihren Diensten bieten.

Laut Robert Copeland, Interims-CEO von Equitas Health, ist dies besonders wichtig, um den Bedürfnissen von Menschen mit niedrigerem Einkommen gerecht zu werden, die älter sind oder möglicherweise keinen Zugang zu zuverlässigen Transportmitteln haben.

„Eine umfassende und positive Gesundheitsversorgung sollte nicht von Ihrer Postleitzahl abhängen“, sagte Copeland. „Wir kennen die Unterschiede in den Gemeinden, denen wir dienen. Wenn sie also nicht zu uns kommen können, kommen wir zu ihnen.“

Michael Chanak, ein langjähriger Verfechter der LBGTQ+-Rechte, hält den mobilen Van für einen großen Gewinn für die Region. Obwohl es in den letzten Jahren Fortschritte bei den Behandlungen gegeben habe, bleibe der Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildungsressourcen so wichtig wie eh und je, sagte er.

„Es ist ein Fehler zu übersehen, dass HIV eine Pandemie ist. Die Leute testen immer noch positiv und es ist besorgniserregend, insbesondere für Jugendliche und unterversorgte Gemeinschaften“, fügte Chanak hinzu. „Dieser Van verbessert den Zugang zu Tests und Beratung. So einfach ist das.“

Die Teams der mobilen Einheit von Equitas Health arbeiten im Rahmen eines mehrgleisigen Ansatzes für die Patientenversorgung im Gleichschritt mit örtlichen Gesundheitskliniken.

Wenn ein Patient der mobilen Einheit positiv auf eine sexuell übertragbare Infektion (STI) getestet wird, erhält er eine Überweisung an eine Langzeitpflegeoption in der Gesundheitsklinik oder einem anderen Anbieter.

Die in der mobilen Klinik angebotenen Dienstleistungen sind für die Patienten kostenlos.  (Foto mit freundlicher Genehmigung der Stadt Cincinnati)

Die in der mobilen Klinik angebotenen Dienstleistungen sind für die Patienten kostenlos. (Foto mit freundlicher Genehmigung der Stadt Cincinnati)

„Es geht wirklich darum, nach draußen zu gehen und den Menschen zu helfen, ihren Status zu erfahren, und dann die Menschen mit der Pflege zu verbinden, die sie benötigen“, sagte Anthony Clemente, ein Sprecher von Equitas Health.

Clemente wiederholte, dass die Dienste zwar auf die LGBTQ+-Community ausgerichtet seien, aber jeder darauf zugreifen könne.

In den letzten Monaten hat der Bundesstaat Ohio einen erlebt Anstieg der Zahl der Fälle von Affenpockeneine Krankheit, die vor allem Männer betrifft, die Sex mit Männern haben.

„Obwohl Affenpocken nicht der Grund sind, warum wir das mobile Outreach-Programm gestartet haben, zeigt es, warum wir dies tun müssen“, sagte Clemente.

Equitas Health stellte seine mobile Gesundheitsflotte Anfang 2021 inmitten der COVID-19-Pandemie vor. Die Organisation unterhielt einen regelmäßigen Zeitplan für Veranstaltungen, die sie im ganzen Bundesstaat besuchen wollte, darunter PRIDE-Paraden und -Festivals.

Der Erfolg des Programms veranlasste die Erweiterung. Der Van in Cincinnati ist der erste, der ausschließlich einen bestimmten Teil von Ohio bedient.

Derzeit gibt es vier MOVe-Fahrzeuge, aber Equitas Health prüft bereits, weitere hinzuzufügen.

Bürgermeister Aftab Pureval sagte, die mobile Einheit habe das Potenzial, einen tiefgreifenden Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der am stärksten gefährdeten Bewohner der Region zu haben.

Die Stadt Cincinnati war von dem Projekt so überzeugt, dass sie 100.000 US-Dollar für den Kauf des Fahrzeugs bereitstellte.

„Als Stadt, die sich verpflichtet hat, jedem Einwohner zu helfen, ein glückliches, gesundes und lohnendes Leben zu führen, müssen wir alles tun, um in die Gemeinschaft hinauszukommen und Menschen dort zu treffen, wo sie ihre Bedürfnisse haben“, sagte Pureval.

Eine Karte und ein Zeitplan der Standorte wo alle seine MOVe-Fahrzeuge besuchen werden, sind auf der verfügbar Equitas Health-Website.


.

Leave a Comment

Your email address will not be published.