Microsoft Surface Laptop Studio im Test

Microsoft Surface Laptop Studio im Test

Spread the love

Microsoft Surface Laptop Studio: 14,4-Zoll-PixelSense-Flow-Bildschirm, Core i5- oder i7-CPU der 11. Generation, integrierte (i5) oder diskrete (i7) GPU, 16 GB oder 32 GB RAM, bis zu 2 TB SSD-Speicher.

Bilder: Microsoft

Die Surface-Reihe von Microsoft hat schon immer mit Formfaktoren und Design experimentiert, angefangen mit dem ursprünglichen 2-in-1-Surface RT, das sich jetzt zum leichten und tragbaren Surface Pro X entwickelt hat. Diese Experimente wurden mit dem fortgesetzt Surface-Laptop-Studiodas den konventionellsten der Linie, den Surface Laptop, mit Elementen des Desktop-Studios und dem High-End-2-in-1-Surface-Book verschmilzt.

Surfaces werden oft als „konvertierbare“ Geräte klassifiziert, bei denen das Entfernen einer Tastatur einen Laptop in ein Tablet verwandelt. Sie könnten argumentieren, dass das Abreißen der Tastatur das Gerät nicht konvertiert, und Sie könnten durchaus Recht haben. Aber das kann man vom 14,4-Zoll-Surface Laptop Studio sicher nicht sagen.

Vorteile

  • Innovativer konvertierbarer Bildschirm
  • Bequeme Aufbewahrung und Aufladung für den Stift
  • Bequeme Tastatur und Schreibposition

Nachteile

  • Zu wenig Ports für mobiles Arbeiten
  • Funktionstasten zu klein
  • Kann als Tablet schwer zu halten sein

Endlich ein echtes Cabrio

Das liegt daran, dass es sich wirklich um einen Convertible-Laptop handelt. Auf den ersten Blick ist es ein Laptop: Es öffnet sich wie ein Laptop und hat eine herkömmliche Tastatur. Aber wenn Sie nach dem oberen Rand des Bildschirms greifen, ihn an beiden Seiten greifen und nach hinten neigen, werden Sie schnell sehen, warum er anders ist.

Zuerst gibt es einen kleinen Widerstand, wenn Sie den Bildschirm von einer Reihe von Magneten weglocken, die ihn an Ort und Stelle halten. Ziehen Sie als Nächstes den Bildschirm nach vorne und versuchen Sie es über der Tastatur. Hier gibt es einen weiteren Satz Magnete, um ihn in dem von Microsoft als „Stage-Modus“ bezeichneten Modus an Ort und Stelle zu halten.

Außerdem: Die besten Laptops: Nimmt Apple die Krone?

Surface-Laptop-Studio-Modi.jpg

Surface Laptop Studio-Modi: Laptop, Bühne, Studio.

Bild: Microsoft

Wenn Sie ein Surface Book verwendet haben, entspricht dies dem Umdrehen des Bildschirms und dem Zusammenklappen wie ein Zelt. Mit Surface Laptop Studio ist der Vorgang viel einfacher, es müssen keine Tasten gedrückt und auf die Freigabe des Speicherkabels gewartet werden, und Anwendungen, die die GPU verwenden, müssen nicht heruntergefahren werden. Stattdessen ist es ein schnelles Anheben nach vorne und ein Klicken in die Magnete vor der Tastatur. Dies ist eine ideale Position, um Videos anzusehen, Präsentationen zu halten oder mit einer externen Tastatur zu arbeiten.

Ziehen Sie den Bildschirm wieder nach vorne und er klappt nach unten gegen die Tastatur in den „Studiomodus“. Hier arbeitet man damit wie mit einem Tablet, mit leicht geneigtem Bildschirm. Dieser Modus ist für Stiftbenutzer gedacht, die ihn entweder wie eine Tafel tragen oder mit Grafiktools wie einem Cintiq oder einem ähnlichen stiftgesteuerten Bildschirm arbeiten. Koppeln Sie es mit einer Bluetooth-Tastatur und Sie haben alles, was Sie für ein Fotoverarbeitungssystem für unterwegs benötigen, insbesondere wenn Sie eine der High-End-SKUs mit 1 TB oder 2 TB Speicherplatz kaufen.

Mit dem Surface Laptop Studio

Ich habe in den letzten Wochen einen Core i7-betriebenen Surface Laptop Studio der 11 Buch), etwas Softwareentwicklung und ein wenig Gaming. Es hat ein ähnlich spezifiziertes 15-Zoll-Surface Book 3 ersetzt, das seit fast zwei Jahren mein Hauptgerät ist.

Der erste Eindruck des Surface Laptop Studio ist gut; Ich war fasziniert von nach vorne klappbaren Bildschirmen, seit Intel Anfang der 2000er Jahre Konzeptgeräte vorstellte, die einen ähnlichen Ansatz verfolgten. Es hat eine Weile gedauert, bis die Technologie ausgeliefert wurde, aber jetzt ist sie da und die Implementierung von Microsoft mit einem Stoffscharnier im Bildschirm funktioniert gut.

Surface-Laptop-Studio-Keyboard.jpg

Die Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung ist im Allgemeinen gut, obwohl die Fn-Tasten eher klein sind.

Bild: Microsoft

Die Tastatur ist eine der besten von Microsoft und vermischt das Gefühl der Tasten des Surface Book mit dem Aussehen des Surface Laptop. Sie sind leicht vertieft, was Ihre Schreibposition angenehm macht. Das Trackpad ist groß, mit geräumigen Handballenauflagen und so platziert, dass Sie schnell mit dem Mauszeiger arbeiten können.

Der 14,4-Zoll-Bildschirm ist etwas kleiner als der des 15-Zoll-Surface Book, aber durch kleine Einfassungen und abgerundete Ecken fühlt er sich groß genug an. Es hat auch eine niedrigere Auflösung als das 3000 x 2000 (267 ppi) Display des Surface Book und taktet bei 2400 ein um 1600 (201 ppi).Der große Unterschied ist die Bildwiederholfrequenz mit Unterstützung für 120 Hz für flüssigeres Scrollen.Trotzdem fand ich, dass sich der Bildschirm ähnlich anfühlte wie der des Surface Book, mit guter Farbpalette und exzellenten Schwarztönen.Das macht es zu einer idealen Maschine für die Verarbeitung von Fotos , mit seiner diskreten 4-GB-Nvidia GeForce RTX 3050 Ti-GPU, die viel Leistung für die auf maschinellem Lernen basierende Bild-Hochskalierung von Lightroom bietet.

EES: Beste Windows-Laptops: Top-Notebooks im Vergleich

Diese GPU ist eines der Verkaufsargumente des Surface Laptop Studio. Neben der CPU-integrierten Intel Iris Xe ist es eine Möglichkeit, die Geräteleistung bei Bedarf schnell zu steigern. Da es sich um eine RTX 3050 Ti handelt, erhalten Sie Zugriff auf die Broadcast-Suite von Nvidia mit Kamera- und Audioverarbeitungstools, die dazu beitragen können, die Qualität Ihrer Videokonferenzen zu verbessern, indem maschinelles Lernen verwendet wird, um den Ton Ihrer Eingabe herauszufiltern und eine hochwertige Hintergrundunschärfe bereitzustellen , und verwenden Sie die Gesichtsverfolgung, um Sie in der Mitte des Rahmens zu halten.

Häfen und Stifte

Ein Nachteil ist ein relativer Mangel an Ports. Wenn Sie an die drei USB-Anschlüsse (zwei A und ein C) und den SD-Kartensteckplatz des Surface Book gewöhnt sind, werden Sie die zwei USB-C-Anschlüsse des Surface Laptop Studio als etwas einschränkend empfinden. Ja, sie sind Thunderbolt 4, also können Sie sie mit einer Dockingstation verwenden, aber wenn Sie vorhaben, Fotos von einer Kamera herunterzuladen, dann ist das Fehlen eines SD-Kartensteckplatzes ein erhebliches Versäumnis. Ich konnte ein anständiges USB-C-Mini-Dock finden, das die fehlenden Anschlüsse für mich hinzufügt, aber es ist etwas anderes zu tragen.

Die Stromversorgung erfolgt über den bekannten Surface Connect-Adapter mit einem mitgelieferten 120-W-Netzteil. Sie können auch über die USB-C-Anschlüsse aufladen, indem Sie ein PD-Netzteil verwenden, das mindestens 100 W liefert. Auf diese Weise können Sie mit einer Thunderbolt 4-Dockingstation oder dem Microsoft-eigenen Surface Dock arbeiten, mit denen Sie zusätzliche Displays ansteuern können.

surface-laptop-studio-internals.jpg

Das Surface Laptop Studio wurde entwickelt, um den Luftstrom um den Prozessor und die GPU herum zu maximieren. Spieler werden wahrscheinlich die Lüfter des Systems in Aktion bemerken.

Bild: Microsoft

Von oben betrachtet ist das Surface Laptop Studio vielleicht das bisher MacBook-ähnlichste Surface. Die Tastaturen sind ähnlich, ebenso wie die übergroßen Touchpads. Aber drehen Sie das Laptop Studio um und die Unterschiede sind klar. Microsoft hat sein Gerät um einen Sockel herum konstruiert, der den Luftstrom über Prozessor und GPU maximiert. Es ist nichts, was Sie bemerken, wenn Sie an einem Schreibtisch arbeiten oder auf Ihrem Schoß tippen, aber es fühlt sich etwas ungewöhnlich an, wenn Sie es in die Hand nehmen und wie ein Tablet verwenden. Den richtigen Griff zu finden kann schwierig sein, besonders wenn Sie sich an das Gerät gewöhnen. Wenn Sie Rechtshänder sind, halten Sie es mit den USB-Anschlüssen nach unten, wenn Sie es als Tablet verwenden, um den besten Halt zu haben (oder oben, wenn Sie Linkshänder sind).

Dieser Sockel dient einem anderen Zweck, dort wird der Surface Slim Pen 2 aufbewahrt. Es gibt ein kabelloses Ladegerät, um Ihren Stift aufgeladen zu halten, und noch mehr Magnete, um ihn an Ort und Stelle zu halten. Sie sind überraschend stark und halten den Stift fest. Normalerweise kostet der Stift zusätzlich (129,99 $, derzeit im Angebot für 118,99 $), aber Vorbesteller konnten den Stift kostenlos erhalten.

Surface-Laptop-Studio-Tablet-Modus.jpg

Das Surface Laptop Studio und der Surface Slim Pen 2 bieten ein zufriedenstellendes Farberlebnis.

Bild: Microsoft

Microsoft hat gute Arbeit geleistet, um die Stiftspitze und die Bildschirmbeschichtungen aufeinander abzustimmen, und das Surface Laptop Studio bietet das beste Farberlebnis aller Oberflächen. Wir warten jedoch immer noch auf viele der versprochenen haptischen Funktionen, die in Windows 11 und Office fällig sind. Wo Haptik offensichtlich ist, ist das große Touchpad. Während es sich anfühlt, als würde es sich bewegen, wenn Sie darauf tippen, ist es tatsächlich eine sehr überzeugende Haptik in Aktion.

Bereit für den Straßenkämpfer

Die Leistung ist gut, ebenso wie die Akkulaufzeit. Unser Surface Laptop Studio mit einem Core i7-11370H und 32 GB RAM lieferte Geekbench 5-Ergebnisse von 1118 (Single Core) und 4867 (Multi Core), verglichen mit 998 und 3592 aus dem Surface Book 3. Allerdings mit 4 GB Nvidia GeForce RTX 3050 Die Ti-GPU hatte einen niedrigeren OpenCL-Score – 58283 gegenüber dem Surface Book 3 mit 60631. Trotzdem ist hier viel Leistung vorhanden, und das Surface Laptop Studio hatte keine Probleme, wenn es einen Stapel Fotos in Lightroom verarbeitete oder aktuelle Spiele spielte ( obwohl Gaming die Fans anmachte).

Mit dem voll aufgeladenen 58-Wh-Akku des Surface Laptop Studio sollten Sie den größten Teil der Arbeit eines Tages mit Workloads wie WLAN, Surfen im Internet und Office-Apps meistern. Video und Spiele werden dies ein gutes Stück reduzieren, daher ziehen Sie es vielleicht vor, ein Netzteil bei sich zu haben. Ein Punkt, den Sie beachten sollten: Wenn Sie das Surface Laptop Studio auf Ihrem Schreibtisch verwenden, wechselt es in den neuen intelligenten Lademodus von Windows 11, der bei 80 % liegt und eine geringe Ladung beibehält, um eine Beschädigung des Akkus zu vermeiden. Sie können über die gebündelte Surface-App zum normalen Laden zurückkehren, wenn Sie Ihren Schreibtisch verlassen möchten.

Surface-Laptop-Studio-Daumen.jpg

Bild: Microsoft

Ergebnisse

Wenn Sie die Surface-Geräte von Microsoft verwendet haben, werden Sie das Surface Laptop Studio als angenehmes Upgrade empfinden. Wenn Sie sich für die höherwertige Core i7-Spezifikation entscheiden, erhalten Sie eine tragbare Workstation mit diskreter GPU, die die meisten Aufgaben von Erstellern und Entwicklern mit Leichtigkeit bewältigt. Es ist vielleicht nicht billig, aber es kann alles von maschinellem Lernen bis hin zu Spielen und verfügt über einen der bisher besten Bildschirme von Microsoft, der sich schnell vom Studio über die Bühne bis zum Laptop umwandeln lässt.

Innovativ und leistungsstark, das Surface Laptop Studio ist eine würdige Maschine, deren Design mit dem MacBook Pro vergleichbar ist. Seien Sie einfach bereit für alle Magneten!

NEUESTE UND ZUGEHÖRIGE INHALTE

Vermeidung von Oberflächenspannung: Warum Microsoft ein Buch geschlossen hat, um ein Studio zu eröffnen

Die besten Laptops für Grafikdesign: Top-Creator-Notebooks

Beste Laptop-Dockingstationen: Verwandeln Sie Ihren Arbeitsplatz

Der beste Surface PC: Welches Windows 11-fähige Surface-Gerät ist das Richtige für Sie?

Die besten 2-in-1-Laptops: Top-Flexible-, Hybrid- und Convertible-Notebooks

Lesen Sie weitere Bewertungen

Leave a Comment

Your email address will not be published.