meinung |  Die Notrufnummer 988 rettet Leben

meinung | Die Notrufnummer 988 rettet Leben

Spread the love

Hannah Wesolowski ist Chief Advocacy Officer der National Alliance on Mental Illness.

Zu lange gab es keinen einfachen und sicheren Weg für jemanden mit Suizidgedanken oder einer psychischen Krise, um sofortige Hilfe zu erhalten. Glücklicherweise scheint sich das dank 988 zu ändern.

988, die Anfang dieses Sommers landesweit verfügbar wurde, ist eine spezielle Nummer, die jeder für psychische Gesundheit, Drogenkonsum und Selbstmordkrisen kontaktieren kann. Als der Kongress und die Federal Communications Commission sie 2020 als Notrufnummer auswiesen, gab es Fragen, warum die Nummer benötigt wurde und wie effektiv sie sein würde. Aber jetzt haben wir Daten, die die Ressource unterstützen: Die Nachfrage nach Hilfe ist hoch, und die Zahl gibt Tausenden von Menschen die Hilfe, die sie brauchen.

Die Behörde für Drogenmissbrauch und psychische Gesundheit schätzt, dass sich das Kontaktvolumen im ersten Jahr auf 988 mehr als verdoppeln wird. Die neuesten Daten seit dem Übergang am 16. Juli zeigen, dass die Zahl der Kontakte zu 988 per Anruf, SMS und Chat im August 2022 gegenüber August 2021 um 45 Prozent gestiegen ist – eine Zunahme von 152.000 Kontakten. Das sind 152.000 weitere Menschen, die Hilfe bekommen, wenn sie sie am dringendsten brauchen.

Diese signifikante Zunahme an Kontakten fand statt, noch bevor es eine breit angelegte öffentliche Sensibilisierungskampagne zur Förderung von 988 gab, so dass die Anzahl der Kontakte wahrscheinlich weiter zunehmen wird.

Glücklicherweise stellten sich im Vorfeld der Verfügbarkeit von 988 Call Center und Staatsoberhäupter der Herausforderung, den gestiegenen Bedarf zu decken. Die durchschnittliche Antwortzeit bei Anrufen, SMS und Chats nimmt ab, und die Antwortraten steigen, wobei 20 Bundesstaaten im August mehr als 90 Prozent der innerstaatlichen Anrufe beantworteten, verglichen mit nur sieben im Januar.

Das hat echte Vorteile. 988 verbindet Menschen mit ausgebildeten Krisenberatern, die Anrufer aktiv einbeziehen und Krisen am Telefon lösen können. Dies reduziert die Notwendigkeit einer persönlichen Reaktion, die in der Vergangenheit von den Strafverfolgungsbehörden durchgeführt wurde (was zu hohen Inhaftierungsraten von Menschen mit psychischen Erkrankungen beiträgt).

Untersuchungen haben wiederholt gezeigt, dass die telefonische Unterstützung das Suizidrisiko verringern kann. Es kann auch dazu beitragen, Menschen mit mehr psychiatrischen Diensten zu verbinden, um gesund zu werden und gesund zu bleiben.

Der bisherige Erfolg von 988 gibt uns eine historische Gelegenheit, neu zu überdenken, wie wir auf Menschen in einer psychischen Krise reagieren, und es könnte nicht aktueller sein. Die Vereinigten Staaten befinden sich mitten in einem psychischen Notfall. Amerikanische Erwachsene erleben im Vergleich zu 2019 eine Verdreifachung der Symptome von Angstzuständen und Depressionen. Alle 11 Minuten stirbt ein Amerikaner durch Selbstmord.

Die Statistiken für unsere Jugend sind besonders schlimm. Die Zahl der Jugendlichen, die mit Verdacht auf Suizidversuche in die Notaufnahme gehen, ist sprunghaft angestiegen und hat zwischen 2019 und 2021 um mehr als 31 Prozent zugenommen. Bei meiner Organisation, der National Alliance on Mental Illness, werden wir täglich Zeuge, welche Auswirkungen diese Zahlen auf den Menschen haben , Familien, Freunde und Gemeinden in unserem Land.

Da wir diesen Monat den Suicide Prevention Awareness Month begehen, sind wir es unseren Lieben und unseren Gemeinschaften schuldig, die dringende Notwendigkeit und die beispiellose Gelegenheit zu erkennen, die vor uns liegt. Mit dem Übergang zu 988 für den Zugang zu psychischer Gesundheit und Suizid-Notfallversorgung haben wir das Potenzial, unsere Krisenreaktion grundlegend zu verändern und Leben zu retten – aber nur, wenn wir weiter handeln.

Tatsächlich fängt unsere Arbeit gerade erst an. Wir müssen in jeder Gemeinde ein vollständiges Kontinuum von Krisendiensten um 988 herum aufbauen. Jeder Anruf, Text oder Chat muss von einem lokalen Callcenter mit kulturell kompetenten Ressourcen beantwortet werden. Und für diejenigen, die mehr Hilfe benötigen, sollte ein persönliches Krisenreaktionsteam für psychische Gesundheit zur Verfügung stehen, um eine angemessene, sichere und wirksame Versorgung zu gewährleisten.

Viel zu oft haben wir gesehen, dass Initiativen zur psychischen Gesundheit vielversprechend beginnen, nur um aufgrund fehlender Investitionen zu scheitern. 988 ist ein großer Schritt nach vorne, aber wir können nicht auf halbem Weg stehen bleiben, wenn Leben auf dem Spiel stehen. Mit kontinuierlichen Investitionen und Fokussierung kann 988 transformativ sein.

Im Moment ist die psychische Gesundheit ein Lichtblick der politischen Zusammenarbeit und Überparteilichkeit. Im Haushalt 2021 erhielt die Rettungsleine nur 24 Millionen US-Dollar. Diese Investition ist im Jahr 2022 auf mehr als 250 Millionen US-Dollar angewachsen, und Präsident Biden hat für 988 und Krisendienste im Jahr 2023 fast 700 Millionen US-Dollar angefordert. Dieses Geld würde nicht nur zum Aufbau von 988-Kapazitäten beitragen, sondern auch ein vollständiges Krisenversorgungskontinuum unterstützen.

Die Herausforderung besteht darin, sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene an den Erfolg der 988-Einführung anzuknüpfen. Diese Bemühungen werden verhindern, dass jeden Tag mehr Menschenleben auf tragische Weise verloren gehen. Wir können und müssen jedem, der Probleme hat, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft geben.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, Probleme haben oder sich in einer Krise befinden, steht Hilfe zur Verfügung. Rufen Sie an oder schreiben Sie 988 oder chatten Sie 988lifeline.org.

Leave a Comment

Your email address will not be published.