IRS erhält Starthilfe bei der Einstellung für die nächste Steuererklärungssaison

IRS erhält Starthilfe bei der Einstellung für die nächste Steuererklärungssaison

Spread the love

Ob Sie ein Steuerzahler oder ein Steuerfachmann sind, die telefonische Beantwortung einer Frage durch einen IRS-Vertreter war in den letzten Jahren ein absoluter Albtraum, da ein Personalmangel in der Agentur zu Wartezeiten von durchschnittlich bis zu 23 Minuten geführt hat. Und das ist wenn Ihre Anrufe beim IRS werden beantwortet – von den 282 Millionen Telefonanrufen, die die Behörde im Jahr 2021 erhielt, wurden etwa 32 Millionen oder 11 % beantwortet.

Doch Hilfe ist unterwegs.

Der IRS gab am 27. Oktober bekannt, dass er 4.000 neue Kundendienstmitarbeiter eingestellt hat, um Telefone zu beantworten und andere Dienstleistungen für die Steuererklärungssaison 2023 zu erbringen. Diese neuen Mitarbeiter wurden in den letzten Monaten eingestellt und werden geschult, um Steuerzahlern zu helfen, einschließlich der Beantwortung telefonischer Fragen, sagte der IRS heute.

In den letzten Monaten wurde dem IRS die Befugnis zur Direkteinstellung erteilt, was es der Agentur ermöglicht, freie Stellen schnell zu besetzen und sogar qualifizierten Personen vor Ort Stellen anzubieten. Das vom IRS im März gesetzte Ziel war es, in den nächsten 12 Monaten 10.000 neue Mitarbeiter einzustellen.

Dank des Inflation Reduction Act, der im August vom Kongress verabschiedet wurde, wird der IRS in den nächsten 10 Jahren einen Anstieg seines Budgets von 80 Milliarden US-Dollar erhalten. Diese Mittel werden verwendet, um mehr Agenten einzustellen und die veraltete Technologie der Agentur zu aktualisieren.

„Der IRS ist voll und ganz bestrebt, den bestmöglichen Service zu bieten, und wir bewegen uns schnell, um neue Mittel einzusetzen, um den Steuerzahlern während der geschäftigen Steuersaison zu helfen“, sagte der scheidende IRS-Kommissar Charles Rettig in einer schriftlichen Erklärung. „Unsere Telefonleitungen waren während der Pandemie einfach überlastet, und wir waren nicht in der Lage, die Hilfe zu leisten, die IRS-Mitarbeiter leisten möchten und die die Steuerzahler des Landes verdienen. Aber Hilfe ist auf dem Weg für die Steuerzahler. Da die neu eingestellten Mitarbeiter geschult werden und 2023 online gehen, werden wir mehr Assistenten am Telefon haben als je zuvor in der jüngeren Geschichte.“

Die eingestellten Kundendienstmitarbeiter befinden sich in verschiedenen Stadien der Einarbeitung, stellte der IRS fest. Sie erhalten eine mehrwöchige Schulung, um Menschen zu dienen und die Erfahrung der Steuerzahler zu verbessern. Die Schulung wird ein breites Themenspektrum abdecken, einschließlich Fragen der technischen Kontoverwaltung und des Verständnisses und der Achtung der Rechte der Steuerzahler.

Das Ziel laut IRS ist es, bis Ende des Kalenderjahres weitere 1.000 Kundendienstmitarbeiter einzustellen, wodurch sich die Gesamtzahl der Neueinstellungen in diesem Bereich auf 5.000 erhöht.

Viele der neuen Mitarbeiter werden für den Beginn der Steuersaison 2023 bereit sein, andere werden nach Abschluss ihrer Ausbildung in den folgenden Wochen dazukommen. Fast alle ihre Schulungen werden bis zum Presidents’ Day 2023 (20. Februar) abgeschlossen sein, der traditionell der Zeitraum ist, in dem der IRS das höchste Telefonaufkommen verzeichnet. Der IRS geht davon aus, dass Anrufe während der Anmeldesaison 2023 in viel höherem Tempo beantwortet werden.

„Obwohl wir Neueinstellungen in der Pipeline haben, bleiben unsere Telefonleitungen extrem ausgelastet“, sagte Rettig, dessen vierjährige Amtszeit als IRS-Chef am 12. November ausläuft und voraussichtlich keine weiteren vier Jahre dienen wird. „Wir fordern die Menschen weiterhin auf, zuerst IRS.gov zu besuchen, um Informationen zu ihren Steuerfragen zu erhalten. Viele der Fragen, die wir erhalten, können online beantwortet werden, sodass die Menschen schneller Antworten erhalten als anzurufen. Wir wissen die anhaltende Geduld der Steuerzahler mit uns zu schätzen. Bitte beachten Sie, dass wir engagierte Mitarbeiter im gesamten IRS haben, die jeden Tag hart daran arbeiten, Menschen am Telefon und persönlich zu helfen. IRS-Mitarbeiter freuen sich darauf, in naher Zukunft einen besseren Service zu bieten.“

Neben der telefonischen Hilfe arbeitet der IRS auch daran, zusätzliche Mitarbeiter in der gesamten Behörde einzustellen, einschließlich in den Bereichen Informationstechnologie und Compliance.

„IRS-Mitarbeiter machen einen Unterschied für unser Land, und wir freuen uns, dass wir mehr Mitarbeiter einstellen können, um den Steuerzahlern zu dienen und die wichtige Arbeit der Steuerverwaltung zu unterstützen“, sagte Rettig. „Stellen werden in den kommenden Wochen und Monaten im ganzen Land offen sein, und wir ermutigen potenzielle Kandidaten, USAjobs.gov zu besuchen, um nach Möglichkeiten zu suchen.“

Leave a Comment

Your email address will not be published.