Huntley Teen hilft bei der Bereitstellung von Laptops für bedürftige Schüler weltweit

Huntley Teen hilft bei der Bereitstellung von Laptops für bedürftige Schüler weltweit

Spread the love

Ariana Patel im zweiten Jahr der Huntley High School wurde inspiriert, Schülern ohne Zugang zu Computern auf der ganzen Welt zu helfen, als ihr Großvater die Herausforderungen teilte, eine gemeinnützige Schule in seiner Heimatstadt in Indien zu gründen.

„(Es) hat mir die Augen für die Unterschiede (in der Bildung) nicht nur auf der ganzen Welt, sondern auch in unseren eigenen Gemeinschaften geöffnet“, sagte Patel. “Jeder Schüler in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt sollte Zugang zu Bildungstechnologie haben.”

Patel arbeitete mit dem Huntley Community School District 158 ​​​​und der lokalen gemeinnützigen Organisation Giving Gadgets zusammen, um etwa 600 kaum benutzte Laptops an bedürftige Schulen und Schüler in Mexiko und Indien zu spenden.

Patels Cousin Jaiden Sutaria, ein Senior der St. Charles East High School, ist Gründungsmitglied von Giving Gadgets. Die Mission der Organisation ist es sicherzustellen, dass jedes Kind in der Schule Zugang zu brauchbarer Technologie hat.

Mit Hilfe der Technologieabteilung des Distrikts 158 sammelte Patel fast 1.500 Chromebook-Laptops und spendete etwa 600 dieser Geräte an Schulen in San Miguel de Allende, Mexiko, und Ahmedabad, Indien. Die Geräte waren für das Recycling vorgesehen und wurden vor der Spende von den Distriktmitarbeitern datengelöscht.

Giving Gadgets schätzt, dass die gespendeten Geräte in den nächsten fünf Jahren mehr als 15.000 Schülern die Möglichkeit geben werden, sich mit Technologie weiterzubilden.

        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        
        

Patel will Giving Gadgets helfen, mit mehr Schulen und Organisationen zusammenzuarbeiten, die bereit sind, ihre Computer an Schulen zu spenden, denen es an technologischen Ressourcen mangelt.

Um mehr über Giving Gadgets zu erfahren oder ein Sponsor zu werden, besuchen Sie GivingGadgets.org.

Kristina Garcia, Dekanin der Abteilung für Kommunikations- und Verhaltenswissenschaften am Elgin Community College, wird Aspen Index Impact Fellow sein.
– Mit freundlicher Genehmigung des Elgin Community College

Nachwuchsführungskräfte entwickeln

Kristina Garcia, Dekanin der Abteilung für Kommunikations- und Verhaltenswissenschaften am Elgin Community College, wird als erste Aspen Index Impact Fellow fungieren.

Das Stipendium des Aspen Institute bringt mehr als 90 Interessengruppen aus der Gemeinschaft zusammen, um die Zukunft der Jugendführungsentwicklung voranzutreiben. Zu den Fellows gehören College-Präsidenten, hochrangige Führungskräfte, Pädagogen und Jugendliche aus dem ganzen Land.

„Sie ist eine unserer neuesten Dekaninnen am College und bringt dem College eine frische, neue Stimme und einen auf Gerechtigkeit ausgerichteten Blickwinkel, der dazu beitragen wird, das ECC und unsere Studenten auf die nächste Stufe zu heben“, sagte Peggy Heinrich, Vizepräsidentin für Lehre des ECC , Lernen und Schülerentwicklung.

Impact Fellows werden bei der Entwicklung, Optimierung und Beta-Testung des Aspen Index helfen und die unterstützende Lernarchitektur mitgestalten, um seinen Erfolg sicherzustellen. Das Aspen Institute arbeitet mit Impact Fellows zusammen, um den Zugang zu und die Qualität von Jugendführungsprogrammen zu verbessern.

Bowling für besondere Bedürfnisse

Die Rick-Kahen-Kommission für Bewohner mit Behinderungen und der Rotary Club Buffalo Grove veranstalten am Donnerstag von 18:00 bis 20:00 Uhr in Bowlero, 350 McHenry Road, Buffalo Grove, eine Bowling with Buddies-Veranstaltung für Bewohner mit besonderen Bedürfnissen.

Die Bowlingbahn ist während der Veranstaltung für die Öffentlichkeit geschlossen. Bowling und Abendessen sind für die Teilnehmer kostenlos. Freiwillige des Rotary Clubs helfen den Teilnehmern bei Bedarf. Die Veranstaltung steht unter dem Motto Halloween und die Teilnehmer werden ermutigt, Kostüme zu tragen.

„Diese Veranstaltung ist wirklich einzigartig“, sagte Mark Weiner, Kommissar von Rick Kahen. „Ich bin mir nicht sicher, wer mehr davon hat. Es gibt viele wiederkehrende Teilnehmer, die darum bitten, mit einem ‚Kumpel‘ gepaart zu werden, mit dem sie zuvor gekegelt haben.“

Dies ist das vierte Bowling with Buddies-Event, das von 34 Teilnehmern im Jahr 2018 auf 89 registrierte Teilnehmer in diesem Jahr gewachsen ist.

Hispanische Studenten betreuen

Die Elmhurst University hat ein Bundesstipendium in Höhe von 3,4 Millionen US-Dollar erhalten, um hispanische und unterversorgte Studenten und die Einrichtung eines Zentrums für Exzellenz und Leistung auf dem Campus zu unterstützen.

„Ich freue mich sehr über die Möglichkeiten, die dieses Stipendium schaffen wird, nicht nur für unsere Latino- und Latina-Studenten, sondern für unsere gesamte Campus-Community“, sagte Troy VanAken, Präsident der Elmhurst University.

Die Universität wird das Titel-V-Stipendium verwenden, um ihre Bemühungen in den Bereichen Studentenerfolg und Gerechtigkeit zu verstärken. Zu den Projektzielen gehört die Schaffung des neuen Center for Excellence and Achievement/Centro para la Excelencia y el Logro. Es wird ein „One-Stop-Shop“ für Studenten und ihre Familien sein, der akademische Unterstützung und soziale Dienste bietet, um Hindernisse für die Fortsetzung einer Ausbildung zu beseitigen.

Weitere Ziele sind die Erleichterung des Übergangs von Studenten zum College, die Einstellung zusätzlicher Mitarbeiter für die Zusammenarbeit mit gemeindenahen Organisationen und anderen externen Ressourcen, die Einrichtung eines Stiftungsfonds zur Unterstützung der Studenten bei der Teilnahme an Praktika, Studienprogrammen, Forschungsprojekten und Service Learning sowie die Bereitstellung von Lehrkräften Entwicklung kulturell ansprechender Lehrpraktiken.

Die Elmhurst University wurde letztes Jahr vom US-Bildungsministerium zu einer Hispanic-Serving Institution ernannt. Mehr als ein Viertel der mehr als 2.800 Vollzeitstudenten in Elmhurst haben sich als Hispanics und Latinos oder Latinas identifiziert.

Gerechtigkeitsgespräch

Just the Beginning – A Pipeline Organization und die Roosevelt University veranstalten gemeinsam am Donnerstag in Chicago ein Gespräch mit der Richterin des Obersten US-Gerichtshofs, Sonia Sotomayor.

Sotomayor, eine aus Bronx, New York, stammende Tochter puertoricanischer Eltern, ist die dritte Frau, die erste farbige Frau, die erste Hispanoamerikanerin und die erste Latina, die am Obersten Gerichtshof dient. Sie wird um 18:00 Uhr im Auditorium Theatre, 50 E. Ida B Wells Drive, über Empowerment durch Bildung und bürgerschaftliches Engagement sprechen.

Moderiert wird der Vortrag von der pensionierten Richterin Ann Claire Williams, die am US-Berufungsgericht für den Siebten Bezirk tätig war. Sotomayor wird im Rahmen der 12. nationalen Konferenz von Just the Beginning über ihr Leben und ihre Karriere sowie die Bedeutung von Recht und bürgerschaftlichem Engagement sprechen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Plätze sind jedoch begrenzt. Tickets sind unter auditoriumtheatre.org oder persönlich an der Abendkasse erhältlich. Masken werden benötigt.

Die alte Tradition, während Diwali Lampen anzuzünden, symbolisiert den Übergang von der Dunkelheit zum Licht und eine Feier des Sieges des Guten über das Böse.

Die alte Tradition, während Diwali Lampen anzuzünden, symbolisiert den Übergang von der Dunkelheit zum Licht und eine Feier des Sieges des Guten über das Böse.
– Mit freundlicher Genehmigung von Suresh Bodiwala

Diwali-Feste

Hindu-Tempel und -Gemeinden in den Vororten werden Diwali in den kommenden Wochen mit Feierlichkeiten begehen.

Das südasiatische „Festival of Lights“ fällt dieses Jahr auf den 24. Oktober. Millionen von Hindus, Sikhs und Jains weltweit feiern Diwali, das den Triumph des Guten über das Böse symbolisiert. Feste sind mit solchen Ritualen wie dem Aufstellen von Lichtern, dem Zünden von Feuerwerken und dem Genießen von Süßigkeiten und Familientreffen gekennzeichnet. Hier sind ein paar bevorstehende Veranstaltungen in den Vorstädten:

• Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag um 18:00 Uhr und dauern bis zum 25. Oktober um 20:30 Uhr im Vadtal Dham Shri Swaminarayan Temple, 397 Northgate Parkway, Wheeling. Einzelheiten finden Sie unter shriji.org.

• Diwali-Feier für Kinder, samstags von 15:00 bis 17:30 Uhr für Kinder unter 16 Jahren im Shree Swaminarayan Temple, 21W710 Irving Park Road, Itasca. Die Veranstaltung umfasst interaktive Stationen, um mehr über die fünf Tage des Diwali-Festes zu erfahren, spezielle Pujas (Gottesdienste), Rangoli (traditionelle indische Kunstform mit farbigem Sand oder Pulver), Kunsthandwerk, Musik- und Tanzdarbietungen, traditioneller Garba-Tanz , sowie Meditations- und Achtsamkeitssitzungen. Weitere Informationen finden Sie unter issochicago.org.

• Teilen Sie Geschichten, Neuigkeiten und Ereignisse aus dem Vorstadtmosaik unter mkrishnamurthy@dailyherald.com.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.