Google Pixel 7, Pixel 7 Pro, Pixel Watch werden am 13. Oktober veröffentlicht

Google Pixel 7, Pixel 7 Pro, Pixel Watch werden am 13. Oktober veröffentlicht

Spread the love

Google hat am Donnerstag die Telefone Pixel 7 und Pixel 7 Pro sowie seine erste Uhr, die Pixel Watch, angekündigt. Die Geräte wurden erstmals während der Google-Entwicklerveranstaltung im Mai gehänselt, aber das Unternehmen nutzte eine Veranstaltung in New York City, um weitere Details zu jedem neuen Produkt bereitzustellen, z. B. was neu ist, wie viel sie kosten und wann Sie sie kaufen können.

Das Pixel gewinnt an Dynamik, hat aber immer noch nur einen Bruchteil des Telefonmarktes. Während des Gewinnaufrufs von Alphabet für das erste Quartal sagte CEO Sundar Pichai, die Pixel-Serie 6 sei das „am schnellsten verkaufte Pixel aller Zeiten“ und sagte, das Unternehmen habe einen vierteljährlichen Verkaufsrekord aller Zeiten aufgestellt. Das Unternehmen hofft, dass es diesen Schwung mit dem neuen Pixel 7 tragen kann.

Google macht den größten Teil seines Geldes mit Werbung und meldet keine Einnahmen direkt aus seinen Hardwareprodukten. Das Unternehmen meldet ein „anderes“ Umsatzsegment, das Hardware-, Play Store- und YouTube-Einnahmen ohne Werbung umfasst. Im zweiten Quartal dieses Jahres sagte das Unternehmen, es habe „sonstige“ Einnahmen in Höhe von 6,55 Milliarden US-Dollar für das Quartal erzielt, was einem leichten Rückgang gegenüber 6,62 Milliarden US-Dollar im Vorjahr entspricht. Umgekehrt machte Apple im zweiten Quartal 50,5 Milliarden US-Dollar an iPhone-Einnahmen.

Pixel 7, Pixel 7 Pro und Pixel Watch werden am 13. Oktober eingeführt.

Hier ist, was Sie über sie wissen müssen.

Die Pixel Watch hat Fitbit integriert

Die Pixel Watch wird Gesundheits-Tracking-Funktionen von Fitbit einbetten, das Google für etwa 2,1 Milliarden US-Dollar erworben hat.

Sie können Fitbit auf der Uhr verwenden, um Trainingseinheiten, Ihren Schlaf, zurückgelegte Schritte und mehr zu verfolgen. Wenn Sie bereits ein Fitbit verwendet haben, wird es direkt mit der vorhandenen App synchronisiert, die Sie bereits auf Ihrem Telefon haben. Die Pixel Watch wird auch mit einer sechsmonatigen Fitbit-Premium-Mitgliedschaft geliefert. Der Service umfasst den Zugriff auf mehr als 200 Workouts, bietet Informationen darüber, wie sich Schlaf- und Herzfrequenztrends im Laufe der Zeit verändert haben und vieles mehr.

Aber wie die Apple Watch hat es auch Smartwatch-Funktionen. Es führt die Wear OS-Software des Unternehmens aus, mit der Sie Apps aus dem Google Play Store herunterladen können. Und es fügt sich nahtlos in Google-Produkte wie Wallet, Gmail, Kalender und Google Home ein. Die Pixel Watch funktioniert nur mit Android-Telefonen.

Google sagt, dass die Pixel Watch mit einer einzigen Ladung bis zu 24 Stunden halten kann, was sechs Stunden länger ist als die Apple Watch Series 8.

Die Pixel Watch beginnt bei 349,99 $ für Bluetooth und WiFi und 399,99 $ für 4G LTE. Wie Apples Series 8 verfügt es über Emergency SOS. Das Unternehmen sagt, dass es noch in diesem Jahr eine Sturzerkennung hinzufügen wird.

Pixel 7 und Pixel 7 Pro

Pixel 7 alle Farben.

Google

Das Pixel 7 für 599 US-Dollar und das Pixel 7 Pro für 899 US-Dollar sind die ersten Telefone, die auf Googles neuem Tensor G2-Chip laufen. Es zeigt, dass Google weiterhin seine eigenen Chips baut, anstatt einen Chip von Qualcomm zu verwenden, was letztes Jahr bei der Einführung von Pixel 6 und Pixel 6 Pro angekündigt wurde. Der Tensor-Prozessor hilft dabei, Funktionen zu aktivieren, die Google laut eigenen Angaben sonst nicht bereitstellen könnte, wie z. B. erweiterte Kamerafunktionen, Übersetzung auf dem Gerät und mehr.

Laut Google hat das Pixel 7 einen 6,3-Zoll-Bildschirm, der 25 % heller ist als das letztjährige Modell, um die Sichtbarkeit im Freien zu verbessern. Es wird mit 128 GB und 256 GB Speicherplatz angeboten, was für die meisten Menschen ausreichend ist, obwohl Leute, die mehr Platz zum Speichern großer Dateien wie Videos benötigen, das Pixel 7 Pro in Betracht ziehen sollten, das mit bis zu 512 GB Speicherplatz geliefert wird.

Die Pixel von Google sind dafür bekannt, dass sie in den letzten Jahren einige der besten Kameras auf dem Markt hatten. Wir wissen noch nicht, wie das Pixel 7 zusammenpassen wird, aber Google sagt, dass es Verbesserungen vorgenommen hat.

Google erhöhte die Auflösung der Rückkamera auf 50 Megapixel, was schärfere Bilder bieten sollte als die Handys des letzten Jahres. Und trotz des günstigeren Preises hat das Pixel 7 die gleichen Front-, Haupt- und Ultrawide-Sensoren wie das teurere Modell, aber nicht das zusätzliche Zoomobjektiv auf der Rückseite.

Pixel 7 Pro-Farben.

Google

Das Pixel 7 Pro hat ein paar andere High-End-Zutaten. Es hat mehr Speicher, wodurch sich Apps und Multitasking schneller anfühlen sollten, und hat ein besseres Display mit einer schärferen Auflösung und einer höheren Spitzenhelligkeit im Freien. Es hat auch eine höhere Bildwiederholfrequenz, genau wie das iPhone 14 Pro Max, was bedeutet, dass das Scrollen durch Websites oder das Spielen von Spielen flüssiger aussieht.

Sie können die neuen Telefone bestellen und ab Donnerstag vor ihrer Veröffentlichung am 13. Oktober ansehen.

.

Leave a Comment

Your email address will not be published.