Gefährliche Predator-Spyware trifft auf Android-Telefone – was zu tun ist

By | May 24, 2022
Spread the love

Im Rahmen seiner laufenden Bemühungen zu machen Android-Smartphones sicherer ist, verbringt die Threat Analysis Group (TAG) von Google oft ihre Zeit damit, nach Zero-Day-Schwachstellen zu suchen, die von Cyberkriminellen und anderen Bedrohungsakteuren ausgenutzt werden können. Diese Schwachstellen stellen ein ernsthaftes Risiko für Benutzer dar, da sie offengelegt, aber noch nicht gepatcht wurden.

In einem neuen Blogeintrag (öffnet in neuem Tab)hebt TAG drei separate Kampagnen hervor, die zwischen August und Oktober 2021 stattfanden, in denen staatlich unterstützte Angreifer fünf verschiedene Zero-Day-Schwachstellen nutzten, um die Predator-Spyware auf vollständig aktualisierten Android-Geräten zu installieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.