Die Regierung von DeSantis legt Berufung im Aktenstreit über Flugaufzeichnungen von Migranten ein

Die Regierung von DeSantis legt Berufung im Aktenstreit über Flugaufzeichnungen von Migranten ein

Spread the love

Regierung. Die Regierung von Ron DeSantis legt Berufung gegen eine Anordnung des Bezirksgerichts ein, die sie aufforderte, Unterlagen über eine Entscheidung vorzulegen, Migranten von Texas nach Martha’s Vineyard in Massachusetts zu fliegen.

Verwaltungsanwälte haben am Montag eine Mitteilung eingereicht, die ein erster Schritt ist, um das Berufungsgericht des 1. Bezirks aufzufordern, die Anordnung des Bezirksrichters von Leon County, J. Lee Marsh, zu überprüfen, wie aus Dokumenten hervorgeht, die am Dienstag auf einer Gerichtsakte veröffentlicht wurden.

Wie üblich enthält die Mitteilung keine Argumente, die die Verwaltung vor dem Berufungsgericht in Tallahassee vorbringen wird. Verwaltungsanwälte schrieben jedoch, dass die Mitteilung Marshs Anordnung gemäß den Verfahrensregeln eine automatische Aussetzung von 48 Stunden auferlegte.

Während einer Anhörung am 25. Oktober erließ Marsh eine mündliche Entscheidung zugunsten des Florida Center for Government Accountability, das eine Klage wegen öffentlicher Aufzeichnungen einreichte, in der behauptet wurde, die Verwaltung habe die angeforderten Aufzeichnungen über die Flüge nicht übergeben. Marsh, gefolgt von der Erteilung einer schriftlichen Anordnung am Donnerstag.

Der Fall konzentrierte sich zumindest teilweise auf Anfragen der Open-Government-Gruppe nach Telefon- oder Textprotokollen, die Informationen über die Kommunikation des Stabschefs von DeSantis, James Uthmeier, im Zusammenhang mit den Flügen liefern könnten. Die Gruppe reichte am 20. und 21. September Anträge auf Unterlagen ein und behauptete in der Klage vom 10. Oktober, dass die Verwaltung nicht alle angeforderten Unterlagen vorgelegt habe.

Marsh sagte, die Verwaltung habe das staatliche Gesetz über öffentliche Aufzeichnungen nicht ordnungsgemäß eingehalten und ihm 20 Tage gegeben, um die Aufzeichnungen bereitzustellen.

„Das EOG (Exekutivbüro des Gouverneurs) hat dem Gericht keine Beweise dafür vorgelegt, welche direkten Schritte es unternommen hat, um Aufzeichnungen als Reaktion auf das Ersuchen um öffentliche Aufzeichnungen vom 20. September 2022 zu identifizieren oder vorzulegen, von denen einige noch vorgelegt werden müssen Kläger“, schrieb Marsh in der Bestellung vom Donnerstag. „Das Gericht stellt fest, dass das EOG (das Gesetz über öffentliche Aufzeichnungen) nicht einhält. Die teilweise Produktion von EOG und die Reaktion auf die Aufzeichnungsanfragen waren unangemessen. Insbesondere hat die EOG keine Text- oder Telefonprotokolle von James Uthmeier erstellt, wie in der Aktenanforderung vom 20. September 2022 gefordert.“

Der Aktenstreit geht auf die Flüge von etwa 50 Migranten, hauptsächlich Venezolanern, am 14. September von Texas nach Massachusetts zurück. Ein Teil der Kontroverse dreht sich um die DeSantis-Regierung, die Florida-Gelder verwendet, um die Flüge zu finanzieren, die in San Antonio begannen, an einem Flughafen in der Gemeinde Crestview im Nordwesten Floridas anhielten und in Martha’s Vineyard endeten. Die DeSantis-Administration zapfte 12 Millionen Dollar an, die der Gesetzgeber für den illegalen Transport von Einwanderern aus Florida in das Land bereitgestellt hatte.

DeSantis, der weithin als potenzieller republikanischer Präsidentschaftskandidat für 2024 gilt, kritisiert die Biden-Regierung regelmäßig in Bezug auf die Grenzpolitik und den Umgang mit der Einwanderung. Er kritisierte auch sogenannte „Heiligtums“-Gemeinden wie Martha’s Vineyard.

Während der Anhörung am 25. Oktober sagte Andrew King, ein Anwalt des Büros des Gouverneurs, dass die Verwaltung daran arbeite, zahlreiche Anträge auf Aufzeichnungen zu erfüllen, die sich aus den Flügen ergeben, und dass sie ein „Zieldatum“ für die Vorlage von Aufzeichnungen am 1. Dezember habe.

Das gemeinnützige Florida Center for Government Accountability hat außerdem eine separate Klage wegen öffentlicher Aufzeichnungen gegen das Florida Department of Transportation und Vertol Systems Co. eingereicht, die einen staatlichen Auftrag zur Beförderung von Migranten erhalten haben. Diese Klage ist noch anhängig.

Copyright 2022 WLRN 91.3 FM. Um mehr zu sehen, besuchen Sie WLRN 91.3 FM.

Leave a Comment

Your email address will not be published.