Das Foto soll angeblich Hunter Bidens Laptop-Oberflächen mit Fragen zu einer seltsamen Reise zeigen

By | May 21, 2022
Spread the love

Die Rechts- und Ermittlungsoperation von Hunter Biden hat forensische Tests an einem MacBook Pro durchgeführt, das der Sohn des Präsidenten 2019 aus den Augen verloren hatte, und CBS News das erste öffentliche Foto dieses einst vermissten Laptops zur Verfügung gestellt.

image001-2.png
Angeblich hat Hunter Biden 2019 das MacBook Pro aus den Augen verloren

Das Foto wurde CBS News vom Rechts- und Ermittlungsteam von Hunter Biden zur Verfügung gestellt


VERFÜGT ÜBER Team unter der Leitung von Kevin Morris, ein Unterhaltungsanwalt, der am besten dafür bekannt ist, einen 9-stelligen Deal für die Macher der Zeichentrickserie „South Park“ zu erstellen, hat die Hintergrundgeschichte untersucht, wie ein weiterer Hunter Biden-Laptop scheinbar jahrelange persönliche und intime E-Mails und Geschäftsunterlagen enthält fand seinen Weg zu Nachrichtenreportern und Behörden. Die Bemühungen scheinen darauf abzuzielen, die Auswirkungen einer anhaltenden zu dämpfen Bundesuntersuchung zu Hunter Bidens Steuerunterlagen und Geschäftsbeziehungen indem er Zweifel an diesem Computer säte, der 2020 Schlagzeilen machte.

Eine Quelle aus dem Beraterteam von Hunter Biden sagte gegenüber CBS News, der Laptop, der sich jetzt in ihrem Besitz befindet, könnte der Schlüssel sein, um festzustellen, ob an diesem zweiten Laptop, der in einer Reparaturwerkstatt in Delaware entdeckt wurde, etwas geändert oder hinzugefügt wurde – oder an den anderen Festplatten, die durchgefahren sind mehrere Hände,

„Wir haben den Stein von Rosetta“, sagte der Berater.

„Sie können uns ihre schicken und wir werden sehen, was sie haben“, sagte der Berater und bezog sich auf Nachrichtenagenturen und verschiedene Kritiker von Hunter Biden, die Kopien der Laptop-Inhalte haben, die erstmals während der Präsidentschaftswahl 2020 in der New York Post veröffentlicht wurden Kampagne. “Sie sollten in diesem fiesen Zirkus die Beweislast tragen.”

Das Team von Hunter Biden hat keine Beweise für Änderungen an den durchgesickerten Laufwerken vorgelegt.

Mehrere Nachrichtenagenturen, darunter die New York Times und die Washington Post, haben in den letzten Monaten berichtet, dass sie einige der Dateien und die Korrespondenz auf dem Laptop, der 2020 für Schlagzeilen sorgte, authentifiziert haben. Hunter Biden soll mehr als einen Laptop besessen haben , und eine Analyse der Washington Post warf Fragen auf, ob Hunter Biden möglicherweise mehrere Computer hatte. Es besteht auch die Möglichkeit, dass mehrere von Hunter Biden verwendete Laptops unterschiedliche Daten oder Dateien enthalten haben könnten.

Der Sohn des Präsidenten stand im Mittelpunkt einer langjährigen Bundesuntersuchung zu seinen Finanzen, einer Untersuchung, die die Vorladung von Finanzunterlagen einer Reihe seiner früheren Mitarbeiter beinhaltete.

Das von Morris zusammengestellte Anwaltsteam hat seine Energie weniger auf den Inhalt des Laptops konzentriert als darauf, wo sich der berüchtigte Laptop befunden hat.

Was über die Aufbewahrungskette des Laptops auf dem von Hunter Bidens Anwalt geteilten Foto bekannt ist, beginnt im Februar 2019, als Hunter Biden ihn im Bostoner Büro eines Therapeuten zurückließ, den er sah. Der Laptop befand sich im Büro von Dr. Keith Ablow in Newburyport, Massachusetts, als das Büro von der US Drug Enforcement Agency durchsucht wurde, eine Aktion, die nichts mit Biden zu tun hatte. Aber auch sein Laptop wurde von der DEA mitgenommen. Eine Quelle in der Nähe von Ablow bestätigte dies gegenüber CBS News und sagte, Ablow habe daraufhin versucht, den Laptop an Hunter Biden zurückzugeben.

Im Zusammenhang mit der Razzia wurden keine Anklagen gegen Ablow erhoben.

Laut Dokumenten, die von CBS News überprüft wurden, begann ein Anwalt von Biden ein Jahr später, mit der US-Staatsanwaltschaft zusammenzuarbeiten, um die Rückgabe dieses Laptops zu verhandeln. Bidens Rechtsteam stellte CBS News Unterlagen zur Verfügung, aus denen hervorgeht, dass der Laptop am 20. März 2020 an Bidens Anwalt zurückgegeben wurde.

Nur wenige Wochen später sagte der Besitzer einer Computerreparaturwerkstatt in Delaware, John Paul Mac Isaac, dass Hunter Biden seine Hilfe bei der Reparatur eines anderen Laptops suchte, was Bidens Anwälte sagen, aber nie zurückkam, um ihn abzuholen. In einem in der New York Post veröffentlichten Buchauszug beschrieb er, wie er einige seiner Inhalte gesehen und festgestellt hatte, welches Material mit den Behörden geteilt werden musste. In einem späteren Rechtsfall sagte Mac Isaac, er habe den Computer dem FBI übergeben, und er habe auch einem Vertreter des ehemaligen New Yorker Bürgermeisters Rudy Giuliani eine Kopie seines Inhalts zur Verfügung gestellt.

In einem zweistündiges Interview mit CBS News Kurz nachdem die Geschichte bekannt wurde, stellte Mac Isaac fest, dass sein Sehvermögen beeinträchtigt war und er die Person, die den Laptop abgab, nie genau sehen konnte. Damals hatte er Schwierigkeiten, wichtige Fragen darüber zu beantworten, wie der Laptop in seinen Laden gelangt war, und er widersprach sich selbst über seine Beweggründe für die Übergabe des Laufwerks.

Das Rechtsteam von Hunter Biden behauptet, dass das Gerät, das Mac Isaac dem FBI übergeben hat, nicht das war, das Hunter Biden in Ablows Büro zurückgelassen hat.

In den letzten Wochen der Kampagne wurde der Inhalt des Laptops aus dem Geschäft in Delaware – von der New York Post als E-Mails und Fotos von Hunter Biden behauptet – zum Kernstück von Donald Trumps politischen Angriffen gegen seinen demokratischen Gegner Joe Biden. Die Kontroverse um den Laptop nahm zu, als das Biden-Lager versuchte, Zweifel an seiner Echtheit zu wecken, obwohl mehrere große Nachrichtenagenturen bestätigten, dass einige Dateien auf der Festplatte echt waren.

Hunter Biden hat nie eine klare Antwort auf die Frage gegeben, ob er einen Computer zur Reparatur im Geschäft in Delaware abgegeben hat. Im Jahr 2021 sagte Hunter Biden gegenüber CBS News, er wisse „wirklich“ nicht, ob der in der Reparaturwerkstatt zurückgelassene Laptop sein sei. “Es könnte sein, dass ich gehackt wurde”, sagte er. “Es könnte sein, dass es russische Geheimdienste waren. Es könnte sein, dass es mir gestohlen wurde.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.