A Plague Tale: Requiem profitiert von haptischem DualSense-Feedback und adaptiven Triggern auf PS5

A Plague Tale: Requiem profitiert von haptischem DualSense-Feedback und adaptiven Triggern auf PS5

Spread the love

Die PS5-Version von Eine Seuchengeschichte: Requiem große Vorteile durch den DualSense-Controller.

Wenn Sie darüber diskutieren, welche Version von Eine Seuchengeschichte: Requiem Der entscheidende Faktor, der Sie zu PlayStation 5 über PC und Xbox Series X bringen kann, ist der DualSense-Controller.

In einem neuen Beitrag im offiziellen PlayStation-Blog beschreibt Asobo Studio, was Sie auf PlayStation 5 mit dem DualSense-Controller erwarten können, sobald das Spiel nächsten Monat startet. Abgesehen davon, dass sie die Vorteile der PS5-Hardware nutzen, um satte 300.000 Ratten gleichzeitig zu unterstützen, nutzen sie auch DualSense voll aus.

Haptisches Feedback mit adaptiven Triggern

Die wichtigsten PS5-exklusiven Features sind ohne Zweifel haptisches Feedback und adaptive Trigger mit dem DualSense-Controller.

PS5 DualSense-Controller

Folgendes können wir erwarten:

Eine der bahnbrechendsten Innovationen des DualSense-Controllers sind haptisches Feedback und adaptive Trigger. Wir haben begonnen, über ihre Implementierung nachzudenken, während wir an der Next-Gen-Adaption von Innocence gearbeitet haben, was uns eine Vorstellung von den relevantesten Optionen für unser neues Spiel gegeben hat. Requiem wird eine echte physische Reaktion und damit verbundene Gameplay-Verbesserungen einführen. Das bereitgestellte sensorische Feedback erzeugt realistische Empfindungen bei der Verwendung von Waffen und Werkzeugen.

Wenn eine Waffe beispielsweise mehr Druck erfordert, passen adaptive Auslöser das Gefühl der Anstrengung an, die dem Spieler gegeben wird. Was die Schlinge angeht, wenn Sie den Knopf zu lange gedrückt halten, verlieren Sie an Präzision. Adaptive Auslöser erwecken den Eindruck, dass das Schießen schwieriger wird, was für den Spieler auch als Marker dient, um den richtigen Zeitpunkt zum Schießen zu messen.

Amicia wird auch eine neue Waffe haben: eine Armbrust, die demselben Gesetz unterliegt. Gleichzeitig ist seine Physik nicht die gleiche wie die der Schlinge. Es ist stärker, aber es ist langsamer zu benutzen und auszurüsten. Solche sensorischen Qualitäten finden dank adaptiver Trigger ihren Platz in der Simulation. Sie müssen ein erstes Mal drücken, um die Armbrust auszurüsten, und dann ein zweites Mal, um zu schießen. Diese Vibrationstechnologie der nächsten Generation, die es uns ermöglicht, eine physische Reaktion auf die Eingabe des Spielers zu binden, ist für uns Entwickler ziemlich unglaublich. Wir waren es gewohnt, mit Bild und Ton zu arbeiten, jetzt können wir direkte Effekte auf den Fingern des Spielers erzeugen, um ein echtes Werkzeug zu simulieren.

Asobo erwähnt auch, wie Sie mit dem DualSense-Controller einzelne Schritte während eines Sprints fühlen können. Obwohl die Fortsetzung wäre fast nicht passiertwir freuen uns darauf, diese neuen Funktionen auf PS5 auszuprobieren.

Haptisch verbessertes Audio

Auch der Ton profitiert vom Controller. Abgesehen von der Verwendung des eingebauten Lautsprechers zum Abspielen von Waffengeräuschen bei Verwendung der Schlinge oder Armbrust wird das Audio auch in haptisches Feedback eingearbeitet.

Asbo erklärt:

Rattenschwärme sind durch Stereovibrationen subtil durch das Pad zu spüren. Es ist, als könnte man Töne berühren. Das gilt auch für Explosionen und Echtzeit-Cinematics; Sie wirken sich dank des Bereichs sensorischer Eingaben, die der DualSense-Controller bietet, körperlich auf Sie aus. Die Möglichkeiten, die es bietet, verleihen dem Gameplay eine ganz neue Dimension; Sie können Bewegungen um sich herum spüren, z. B. woher die Ratten kommen! Das Spiel bietet reichhaltigere Situationen dank einer erhöhten Wahrnehmung der Umgebung, die nicht nur direkte Interaktion, sondern auch halbferne Elemente umfasst.

Eine Seuchengeschichte: Requiem ist erscheint am 18. Oktober für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X|S.

MyTake

Wenngleich Eine Seuchengeschichte: Requiem ist kostenlos als Day One Xbox Game Pass-Titel spielbar, die PS5-Version ist dennoch eine Überlegung wert. Das ist den exklusiven DualSense-Controller-Funktionen der Konsole zu verdanken.

Leave a Comment

Your email address will not be published.